R&Go Radioempfang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • R&Go Radioempfang

      Hallo zusammen,

      mir ist aufgefallen, dass der Radioempfang des R&Go bei einigen Sendern stark schwankt. Ausserdem wird bei den Sendern bei denen der Empfang eigentlich gut ist, der Ton manchmal deutlich dumpfer, dann wieder heller, wieder dumpfer u.s.w.
      Ist das sonst noch jemandem aufgefallen? Kann man da vielleicht irgendwo in den Einstellungen etwas verändern? Hab das ganze Menü durchsucht, aber nichts gefunden. Verkehrsfunk ist deaktiviert.
      Unten links im Display steht AF. Weiß nicht was das bedeutet, in der Bedienungsanleitung steht nichts drin.

      Hat jemand einen Tipp?

      ""

      Gruß Achim

      Renault Twingo Sce 70 Dynamique
      , seit 28.10.2014

    • Olah,

      ich habe mit meinem Radio im Analogbetrieb die gleichen Probleme. Bei allen abgespeicherten Sender fallen die hohen Töne ab und man hat ständige Tonschwankungen. Im Digitalbetrieb und der Verwendung von externen Medien konnte ich das Problem bislang nicht feststellen.

      Im Digitalbetrieb zeigt mir das Display alle paar hundert Meter Empfangsstörungen und ich habe keinen Empfang mehr.

      Ein Mitarbeiter meines Händlers war bei einer Produktschulung von Renault, dort kennt man die Probleme aber angeblich nicht. Er erneuerte statt dessen die Software, was zur Folge hatte, dass mein Lautstärkevolumen von 12 auf 20 anstieg. Wenigstens etwas Positives.

    • Hi

      Es kann auch am Navi von R&GO liegen war bei mir so

      Ich hatte das Ziel beim Navi nicht extra gelöscht

      Wie ich tags drauf ins Auto stieg hat sich mein Handy automatisch von meiner Jackentasche aus mit dem Auto
      verbunden weil das Navi noch aktiv (weil Ziel nicht gelöscht) war

      Da wollte das Navi mich zum Ziel führen und jedes mal wehrend der Sprachansage wird das Autoradio leiser gestellt

      Von der Sprachansage bekam ich nichts mit da Handy in Jackentasche und Sprachlautstärke nicht auf voll stand

      Nachdem ich alle Ziele im Navi gelöscht hatte war das Problem gelöst und ist nie mehr aufgetaucht

    • Mein UKW Empfang ist auch katastrophal. Ich wohne in Berlin und habe erhebliche Tonschwankungen. Kann ja eigentlich in einer Großstadt nicht sein. Nutze daher nur die digitalen Sender. Die sind perfekt.
      Wie sieht es auf dem Lande aus mit Digitalempfang?

    • Die Tonschwankungen kenne ich auch. Ich hatte im Keller noch einen Antennenstab von einem Opel Astra aus den 90ern liegen. Den musste ich damals runterschrauben, weil das Auto damit nicht in die Garage ging. Der Stab ist fast die Hälfte länger als der Original Renault Stab und ist dann noch mit einem Draht umwickelt. Damit ist der Empfang deutlich besser geworden. Die Schwankungen sind zwar nicht weg aber deutlich seltener. Dafür wirkt der Twingo jetzt irgendwie wie ein ferngesteuertes Auto :D

      TWINGO Luxe TCe90

    • Hallo, Ich komme aus Berlin und unser UKW Empfang ist unter aller Sau,
      habe unseren Twingo deswegen schon mehrmals über mehrere Tage in der Werkstatt gehabt, die haben sich dort die Karten gelegt und versucht über die Qualitätssicherung Renault Deutschland zu gehen.
      Diese stellten sich stur und sind der Meinung das alles in bester Ordnung ist. Ich frage mich, werden heutzutage eigentlich noch Langzeittests durchgeführt, wenn ja wäre der Fehler ja wohl aufgefallen. Ich bin froh das ich aus Berlin komme, hier gibt einige Digital-Sender die optimal sind.
      Was passiert aber wenn ich mit dem Wagen 100 km raus fahre, dann bin ich ja wieder auf UKW Empfang angewiesen.
      Ich finde es von Renault Deutschland jedenfalls unter aller Kritik wie hier mit Fehlern umgegangen wird.
      Nach dem Motto "Augen zu und durch" der Kunde wird's schon irgendwann fressen.
      Auf jeden Fall möchte ich meine Werkstatt in Berlin Schöneberg dabei in Schutz nehmen, nach dem der Fehler verstanden und auch gehört worden ist, gab man sich alle Mühe den Fehler zu beheben. (was allerdings nicht gelang)

      Gruß Detlef :)

    • Aha hier findet sich was dazu.

      Ja, das Problem der Tonschwankung habe ich UND das mir nun zweimal der Lautsprecher auf der Fahrerseite ausgefallen war.
      Der Lautsprecher ging dann wieder als ich am jeweils folgenden Tag ins Autostieg und es angelassen hatte. Hatte schon an ´nen Wackelkontakt gedacht Oo.

      Wenn hier wer ne Lösung hat, ausser sich ne Antenne von 1 Meter Länge (ja übertrieben ich weiss ^^) uffs Dach zu zimmern, der möge dies bitte teilen :D

      Dynamique SCe 70 Stop&Start E6: abgeholt am 22.05.15 - Aktuell ca.15.300 KM Stand April 2017
      Meist Tagesfahrten an Wochenenden und kaum Stadt.
    • Stefan schrieb:

      Aha hier findet sich was dazu.

      Ja, das Problem der Tonschwankung habe ich UND das mir nun zweimal der Lautsprecher auf der Fahrerseite ausgefallen war.
      Der Lautsprecher ging dann wieder als ich am jeweils folgenden Tag ins Autostieg und es angelassen hatte. Hatte schon an ´nen Wackelkontakt gedacht Oo.

      Wenn hier wer ne Lösung hat, ausser sich ne Antenne von 1 Meter Länge (ja übertrieben ich weiss ^^) uffs Dach zu zimmern, der möge dies bitte teilen :D
      Hallo Stefan,

      im Twingo meiner Tochter hatten wir das gleiche Problem. Immer nach ca. 50 - 60 min. fahrt fiel zuerst der recht Lautsprecher, 5 min. später der linke Lautsprecher aus. Nach 2 Stunden stehen ging wieder alles. Wurde in der Werkstatt mit einem Software-Update behoben. Jetzt ist auch nach 3 Stunden Fahrt noch alles in Ordnung.....

      Gruß gaggel (der 2 Twingo`s tanken darf... ;);) )
    • Soweit mir bekannt, kannst du mit deiner Fahrgestellnummer bei Renault Anfragen welche Software drauf ist.
      Dies dient dann auch dazu rauszufinden, ob deine Radiosoftware nen Update benötigt z.b. bzgl. Störungen bei Boxenausfall. :)

      Dynamique SCe 70 Stop&Start E6: abgeholt am 22.05.15 - Aktuell ca.15.300 KM Stand April 2017
      Meist Tagesfahrten an Wochenenden und kaum Stadt.