K&N Luftfilter Erfahrungsbericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • K&N Luftfilter Erfahrungsbericht

      Hallo,
      erster Erfahrungsbericht über den K&N Luftfilter 33-3043 eigentlich Smart aber auch bei wenigen Händler unter der
      genau selben Bezeichnung auch für Twingo erhältlich. Preis waren dank Vorbesitzer meines Twingo nur 39,00 € incl Versandkosten.

      Einbau relativ einfach einfach Kofferraum Motorabdeckung abschrauben 6 Schrauben dann mit einem Torx den Luftfilterkasten öffnen
      dieser ist mit 2 Torx schrauben verschraubt. Oberteil des Kastens einfach anheben nun sieht man schon den Originalen Luftfilter.
      Luftfilter entnehmen und einfach gegen den passgenauen K&N Luftfilter tauschen. Alles wieder zurückbauen verschließen und schon
      ist der Luftfilter verbaut.

      Probefahrt:
      Bei meinem Twingoerhöhtes Ansauggeräusch und beim Gas wegnehmen sehr dumpfer klang vom Auspuff.
      Man hört auch wenn man den Motor höher dreht deutlich das Ansauggeräusch.

      Leistung:
      Kann ich schwer sagen heute morgen war es relativ kalt bei uns was immer etwas mehr Schub ausmacht bei meinem Twingo
      Kalte Luft wird eben immer besser verdichtet.
      Objektiv gesehen müsste ich sagen man muss es messen.
      Da bei mir ein Leistungskit verbaut ist kann ich auch nicht sagen wie es bei jedem Individuell aussieht.
      Darum habe ich mich eher auf das Ansauggeräusch und den Einbau hier im Erfahrungsbericht gehalten.

      Fazit:

      JA ich würde es wieder machen er hört sich gut an kinderleichter Einbau und der Intervall ihn zu reinigen
      ist größer als wenn ich jedes mal einen neuen Einbauen müsste.

      .20170715_115745.jpg20170715_115753.jpg

      ""
    • Soweit ich weiß werden die einfach mit Druckluft ausgeblasen.

      Warten auf EDC für Twingo GT
      Aussage November: EDC voraussichtlich verfügbar ab Sommer 2017! (Juhuu ^^ )
      Aussage Januar: Es ist aktuell kein EDC für den GT geplant! (Mist :( )
      >Entscheidung: 8.2.17: Bestellung eines Intens 90EDC mit GT-Line-Paket in Orange!! :thumbsup:

    • Geldvernichtungsmaschine. KN war mal früher im Rennsport oder auch im Zweirad Motorsport eine Größe. Luftfilter mit Größeren Durchlass sorgten beinm Vergasser für beseren Durchsatz. Für Zulassung in modernen Fahrzeugen dürfte es keine veränderungen oder Leistungssteigerungen geben, ähnlich wie in handelsüblichen Sportauspuff. Daher kann man sich das Geld sparen, es bringt nichts. Im gegenteil wenn man sich nicht an die Reinigung hält kann es wegen verstopften Filter oder Dreck in inder Ansaugseiteseite beim Reinigen schädlich für Motor und Turbo sen. lieber Papierfilter für 20€ und denn alle Jahre selber wechseln.

    • Tom-Tiger schrieb:

      Geldvernichtungsmaschine. KN war mal früher im Rennsport oder auch im Zweirad Motorsport eine Größe. Luftfilter mit Größeren Durchlass sorgten beinm Vergasser für beseren Durchsatz. Für Zulassung in modernen Fahrzeugen dürfte es keine veränderungen oder Leistungssteigerungen geben, ähnlich wie in handelsüblichen Sportauspuff. Daher kann man sich das Geld sparen, es bringt nichts. Im gegenteil wenn man sich nicht an die Reinigung hält kann es wegen verstopften Filter oder Dreck in inder Ansaugseiteseite beim Reinigen schädlich für Motor und Turbo sen. lieber Papierfilter für 20€ und denn alle Jahre selber wechseln.
      Du hast vergessen am Anfang zu schreiben das es deine persönliche Meinung ist den wenn du etwas schreibst dann hinterlege es bitte mit fundierten Beweisen.
      Wo sind die Berichte dazu ??
      Wer hat diese Tests gemacht ?
      Wo schreibe ich etwas über Leistungssteigerung ?
      Ich beschreibe lediglich Ansauggeräusch !
      Das mit dem Reinigen ist doch wohl nicht dein ernst wer daran denkt seinen Papierfilter zu wechseln der vergisst schon nicht den K&N zu reinigen.

      Das klingt hier eher nach einer Abneigung gegen K&N :

      Ansonsten deine Meinung mehr aber auch nicht ...
    • Projekt Twingo schrieb:

      Tom-Tiger schrieb:

      Geldvernichtungsmaschine. KN war mal früher im Rennsport oder auch im Zweirad Motorsport eine Größe. Luftfilter mit Größeren Durchlass sorgten beinm Vergasser für beseren Durchsatz. Für Zulassung in modernen Fahrzeugen dürfte es keine veränderungen oder Leistungssteigerungen geben, ähnlich wie in handelsüblichen Sportauspuff. Daher kann man sich das Geld sparen, es bringt nichts. Im gegenteil wenn man sich nicht an die Reinigung hält kann es wegen verstopften Filter oder Dreck in inder Ansaugseiteseite beim Reinigen schädlich für Motor und Turbo sen. lieber Papierfilter für 20€ und denn alle Jahre selber wechseln.
      Du hast vergessen am Anfang zu schreiben das es deine persönliche Meinung ist den wenn du etwas schreibst dann hinterlege es bitte mit fundierten Beweisen.Wo sind die Berichte dazu ??
      Wer hat diese Tests gemacht ?

      Ansonsten deine Meinung mehr aber auch nicht ...
      Brauch ich nicht, das weis man. Wenn du ein Leistungssteigerendes Teil verbaust hätte es eine Einzelprüfzeugniss. Ansonsten steht da Im Bereich STVO nicht zugelassen.
      Innerhalb deiner "Projekte" hättest du eigentlich damit konfrontiert werden müssen mit zugelassenen Teilen und welche für reines Tunnig.
      Gut jeder ist reagiert anders wenn es heist "ohne Eingriff in den Motor 10% Mehrleistung" die muss es ja auch geben sonst verkauft die Tunnig Branche natürlich nichts mehr in dem Bereich.
      motor-talk.de/forum/k-n-sportl…rchgefallen-t4257401.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tom-Tiger ()

    • Ohne jetzt zwecks Mehrleistung. Man spart auf Dauer mit diesem Filter. Die Reinigung ist aber zwingend 1 mal im Jahr oder 20.000km einzuhalten. Macht glaube ich fast keiner und das ist ein Problem. Bleibt jedem selbst über lassen. Früher und sogar noch heute von Leuten die es sogar wissen, bauen sich offene Luftfilter ein, wegen dem Ansauggeräusch . Technisch völliger Blödsinn, saugst warme Luft an, gerade das will der Motor nicht.

    • Schon eigenartig . Renault tauscht das Filter jedes Jahr oder 20000km und Smart nur alle 3 Jahre und 60000km !

      Das Filter kostet nur ca. 10 Euro aber warum so häufig ? Normal sind intervalle von bis zu 90000km.

      Ich wohne ja nicht in der Sahara oder ist das Filter im Twingo ein wenig klein geraten ?

    • Tom-Tiger schrieb:

      motor-talk.de/forum/k-n-sportl…rchgefallen-t4257401.html

      Tom-Tiger schrieb:

      Projekt Twingo schrieb:

      Tom-Tiger schrieb:

      Geldvernichtungsmaschine. KN war mal früher im Rennsport oder auch im Zweirad Motorsport eine Größe. Luftfilter mit Größeren Durchlass sorgten beinm Vergasser für beseren Durchsatz. Für Zulassung in modernen Fahrzeugen dürfte es keine veränderungen oder Leistungssteigerungen geben, ähnlich wie in handelsüblichen Sportauspuff. Daher kann man sich das Geld sparen, es bringt nichts. Im gegenteil wenn man sich nicht an die Reinigung hält kann es wegen verstopften Filter oder Dreck in inder Ansaugseiteseite beim Reinigen schädlich für Motor und Turbo sen. lieber Papierfilter für 20€ und denn alle Jahre selber wechseln.
      Du hast vergessen am Anfang zu schreiben das es deine persönliche Meinung ist den wenn du etwas schreibst dann hinterlege es bitte mit fundierten Beweisen.Wo sind die Berichte dazu ??Wer hat diese Tests gemacht ?

      Ansonsten deine Meinung mehr aber auch nicht ...
      Brauch ich nicht, das weis man. Wenn du ein Leistungssteigerendes Teil verbaust hätte es eine Einzelprüfzeugniss. Ansonsten steht da Im Bereich STVO nicht zugelassen.Innerhalb deiner "Projekte" hättest du eigentlich damit konfrontiert werden müssen mit zugelassenen Teilen und welche für reines Tunnig.
      Gut jeder ist reagiert anders wenn es heist "ohne Eingriff in den Motor 10% Mehrleistung" die muss es ja auch geben sonst verkauft die Tunnig Branche natürlich nichts mehr in dem Bereich.
      motor-talk.de/forum/k-n-sportl…rchgefallen-t4257401.html

      Tom-Tiger schrieb:

      Brauch ich nicht, das weis man. Wenn du ein Leistungssteigerendes Teil verbaust hätte es eine Einzelprüfzeugniss. Ansonsten steht da Im Bereich STVO nicht zugelassen.
      Innerhalb deiner "Projekte" hättest du eigentlich damit konfrontiert werden müssen mit zugelassenen Teilen und welche für reines Tunnig.
      Gut jeder ist reagiert anders wenn es heist "ohne Eingriff in den Motor 10% Mehrleistung" die muss es ja auch geben sonst verkauft die Tunnig Branche natürlich nichts mehr in dem Bereich.
      motor-talk.de/forum/k-n-sportl…rchgefallen-t4257401.html

      Also um mal auf deinen Test zurückzukommen du denkst also " BOB ist the OIL GUY " ist deine Quelle für fundierte Kenntnisse in dem Bereich ..
      Wer sagt den das der BOB nicht auch so denkt wie DU und K&N schlecht redet ??
      Fundiert ist dann ja was anderes !
      Sorry aber wer aufr diesen Seiten die Wahrheit sucht und das auch noch als fundiert bezeichnet sorry genauso der Bericht auf Motor-Talk auch hier
      ein Forum mit Meinungen aber keine Fakten.

      Jetzt nochmal " wo habe ich etwas mit Leistungsteigerung geschrieben ??
      Wo steht 10 % Mehrleistung
      Wo nimmst du diese Daten und Fakten her aus der Luft gegriffen mehr nicht den ICH habe nichts derartiges geschrieben.

      Ja meine Elia Satz hat ein Einzelprüfungszeugniss und ist bereits eingetragen
      Ein Tausch Luftfilter braucht weder eine eine ABE noch ein Einzelgutachten. Hierbei handelt es sich ja auch nicht um ein Tuningteil auch das solltest
      du ja wissen wenn du schon über Tuningmassnahmen und vor allem über MEINE PROJEKTE sprichst. Kann mich zwar nicht erinnern das DU auch nur bei einer
      einzigen Veränderung an meinem Auto dabei warst aber OK.

      Das einzige was du machst ist aus einem Erfahrungsbericht deinen Frust und dein naja ich habe was gelesen wissen
      negativ zu verbreiten .

      Ich würde dir raten lese den ersten Post nochmal ganz genau und dann siehst du wie überflüssig schon dein erster Kommentar ist
      den es geht hier nicht um Leistungsteigerung es geht nicht um den Erahrungsbericht zu K&N

      NEIN es geht hier um einen Erfahrungsbericht und nicht um deinen Kleinkrieg gegen K&N !

      Angebot von mir .
      Können uns ja gerne mal in Nürnberg treffen und das persönlich ausdiskutieren !!!
    • Andererseits erkenne ich immer deutlicher was NIGHTWALKER01 meinte mit wenn du hier etwas schreibst wirst du BLÖD angemacht "!

      Mach das jetzt auch nicht mehr aus einem Erfahrungsbericht um einen Einbau und ein verändertes Ansauggeräusch wird man hier angemacht.
      Alles was ich jetzt noch mache wird nur noch für mich sein Dank genau solchen Antworten wie Tom-Tiger die hier aus einem Erfahrungsbericht
      eine Diskussion machen um etwas um das es NIE ging !

      Hier wird persönliche Meinung gemischt mit ich habe was gelesen bis zu erfundenen Leistungsteigerungen und meinen Projekten alles gegen
      einen verwendet obwohl man nichts davon geschrieben hat noch der Verfasser an einem der Projekte beteiligt war.


      Hätte nicht gedacht das SOOO viel Wahrheit in den Worten des Vorbesitzers lag was dieses Forum Betrifft als ich den Twingo gekauft hatte !

    • So fertig mit dem ankeifen! Bleibt friedlich und löst euer Problem, dass ihr scheinbar miteinander habt, in der Konservation. Wenn nicht schliesse ich hier und ihr bekommt eine Verwarnung. Ich hoffe ich muss nicht nochmals eingreifen. Wem es in unserem Forum nicht gefällt darf gerne gehen ansonsten hat er sich an die Forengepflogenheit zu halten.

      Herzliche Grüsse
      Roger :thumbsup:

    • Marco schrieb:

      Ohne jetzt zwecks Mehrleistung. Man spart auf Dauer mit diesem Filter. Die Reinigung ist aber zwingend 1 mal im Jahr oder 20.000km einzuhalten. Macht glaube ich fast keiner und das ist ein Problem. Bleibt jedem selbst über lassen. Früher und sogar noch heute von Leuten die es sogar wissen, bauen sich offene Luftfilter ein, wegen dem Ansauggeräusch . Technisch völliger Blödsinn, saugst warme Luft an, gerade das will der Motor nicht.
      sag ich doch. :thumbsup:
    • ein offenen baut er ja nicht ein. Mit Modifizierung der Ansaugung ( das er kalte/Saubere Luft bekommt bringt er was. Wird nur auch nicht gemacht. Jeder hat seine Meinung zu etwas, auch wenn @Projekt Twingo verstehen kann und man gerne mit einem Brecheisen es am liebsten zum verstehen geben will. Bringt das nix. @Tom-Tigerhat sein Standpunkt du deiner. Wenn jeder gleicher Meinung wäre= auch langweilig ;)