Helligkeit der Scheinwerfer

  • Das ist überraschend, empfindet jeder anders.

    Wir möchten die Led nicht mehr hergeben, gerade das Abendlicht und die Ausleuchtung rechts begeistert uns jeden Tag.

    Gruß vom Niederrhein


    Der PePe

    PS: sorry für das OT aber es passte gerade so perfekt...

  • Erste Nachtfahrt mit den Osram-Nightbreaker LED Pro:

    • Fleckigkeit: Hängt vom Verschmutzungsgrad des Scheinwerfers ab, also nicht vermeidbar
    • Abblendlicht: Die Leuchtweite ist enttäuschend. Da funktionierten die Philipps Racing Vision gerade auf der rechten Fahrbahnseite deutlich besser!
    • Fernlicht: Einwandfrei

    Ich überlege ernsthaft, die Racing Vision wieder einzubauen.

    Dito bei mir, ich fand die H4 Racing Vision nicht schlechter als die LED.

    Bin auch ein wenig enttäuscht und hätte mir mehr versprochen.

    Aber so ist das mit Nachrüstlösungen, ist oft ein Kompromiß.

    Der Klügere gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. :/


    SCE 70 S&S Dynamic Black Pearl
    ;)

  • wilbury

    Feuerfisch1502


    Habt ihr eure EInstellungen mal checken lassen?

    Durch das Gefummel am Reflektorkörper, verstellt sich dieser ganz gerne.

    Ich war nach dem Einbau in meiner Werkstatt zur Kontrolle und dort wurde die Höhe korrigiert.

    Also ich kann mich über die Leuchtweite rechts gar nicht beschweren (links natürlich auch nicht)...und ich komme definitv weiter als mit der RacingVisio GT200.

    Twingo III Energy Cosmic TCe90 EDC

    ..jetzt auch mit Leistung... :D

    • Bastuck Twin E
  • Also auch nach nun längerem Test sind die LED um einiges heller als meine Racing Vision. Vorallem auch bei nasser Fahrbahn wird nicht das ganze Licht geschluckt. Warum einige hier nicht zufrieden sind ist kaum zu verstehen. Eventuell stimmt dann die Einstellung der Scheinwerfer nicht?!?

    Twingo TCe90 Luxe mit Sportpaket und Soundpaket :D
    NAP fürs Ohr :saint:

  • 100% bestätigt wie Rogger schreibt "...nasser Fahrbahn..."

    Egal ob andere damit klarkommen, Hauptsache meine Frau und ich sind zufrieden.


    OT

    Hatte einige Wagen mit LED ab Werk, teilweise mit Matrix und allem Pipapo. Da gab es auch enorme Unterschiede z.B. VW zu Peugeot. Ich habe das einfache Licht vom Peugeot 3008 angenehmer empfunden als das deutlich teurere im Tiguan.

    Gruß vom Niederrhein


    Der PePe

    PS: sorry für das OT aber es passte gerade so perfekt...

  • Guten Morgen Team T3,


    ich hatte ja beim Einbau der LED die Gummikappe zerschnitten, extrem blöd.

    Nun denn, flott neue Kappen in der Bucht bestellt für 10,- und die Anleitung der LED wirklich gelesen :)

    So sehen die aus, wieder perfekt abgedichtet der Scheinwerfer.

  • Bei uns gab es heute im Tagesverlauf den ersten Schneefall mit ca. 3 cm Schnee auf dem Auto. Hierbei zeigt sich der wesentlichste Nachteil des Leuchtmittels.


    Richtig schön nasser Schnee, der im kalten Wind zu einer harschen Kruste auf dem Auto gefroren ist.
    Die Scheinwerfer ließen sich somit lediglich vom losen Schnee befreien, die harsche Kruste darunter blieb. Polycarbonat und Eiskratzer ist keine gute Idee und mit Enteiserspray will ich da auch nicht rangehen.

    Trotz halb vereister Scheinweifer (das untere Drittel komplett frei) ein ziemlich gutes Lichtbild auf der Straße. Außentemperatur lag bei -2°C, mittelstarker Wind.


    Nach 5 km sah das nur unwesentlich besser aus. Mit dem Finger über die Kruste gestrichen. Wo sie dünner war, konnte ich sie mit dem Finger wegwischen, war angetaut. Im oberen Bereich des Scheinwerfers war diese dicker und noch fest. Das Klarglas fühlte sich nicht eiskalt an, warm jedoch auch nicht.
    Offensichtlich gibt es eine merkliche Wärmeabstrahlung, die jetzt vielleicht nicht für so schnelles Abtauen wie mit Halogen sorgt, aber vielleicht ausreicht, dass ein "unvereister" Scheinwerfer bei Schneefall nicht gleich vereist. Bei Kurzstreckenfahrten könnte das im Winter noch interessant werden.

    SCe70 Experience (2017)

    R&Go mit Focal IBUS 2.1 + Focal IFR165-2

  • Gerade bei der HU gewesen. Der Prüfer hat neben der ABG auch die Scheinwerfereinstellung geprüft. Fahrerseite etwas zu hoch, Beifahrerseite zu niedrig,

    Ansonsten richtig scharfe Hell-Dunkel-Grenze im Prüfgerät. Diese Bedenken meines Schraubers waren unbegründet.

    SCe70 Experience (2017)

    R&Go mit Focal IBUS 2.1 + Focal IFR165-2