Zu schwache Batterie

  • Zillertaler66: fühlst du dich persönlich angegriffen? Wenn ja, hast du was falsch verstanden. Darum gehts überhaupt nicht.
    Ich fühle mich auch nicht angegriffen durch deine unglückliche Wortwahl " bevor du hier Mist schreibst"...
    Es geht hier doch um den Austausch von Meinungen und Erfahrungen. Wenn Alle die gleichen Infos hätten, könnte man sich das Ganze sparen.


    Meine Erfahrungen zum Thema "der Kühlschrank tut nicht" stammen sowohl aus beruflicher Tätigkeit wie aus der Schrauberei an familieneigenen Campern.
    Und in dem Text steht ja sinngemäß das Gleiche zum Thema Leitungsverlust,wie in meinem obigen Text, ausser, das es tatsächlich Regelungen zum kleinhalten der Wohnwagenstromversorgung geben soll. Das habe ich, wie gesagt, noch nie erlebt. Man kann ja auch nicht jede neumodische Fehlentwicklung kennen.

    SCe 70 mit Fensterkurbeln, ohne Radio.... :D

    Einmal editiert, zuletzt von keinBenzmehr ()

  • Wie groß die Lichtmaschine dimensioniert ist, ist bei modernen Fahrzeugen völlig egal... die läuft sowieso meistens leer... geladen wird nur im Schubbetrieb und bei Batterieladung unter xx%....
    Und für WoWa bedeutet das: im Schubbetrieb 14,5 - 15 V minus Leitungsverlust (ca. 2 - 3V) macht rund 12 V und ansonsten 12,6 V minus Leitungsverlust, was dann ca. 10 Volt bedeutet... völlig unabhängig von der Ladeleistung deiner LiMa...

  • Wolf: wenn du Bedenken wegen deiner Batterie hast, es gibt für rund 20Euro sogenannte Batteriemonitore zu kaufen, guckst du im www. Das sind etwa streichholzschachtelgrosse Elektronikbausteine, die nur an Plus und Minus der Batterie angeschlossen werden und dann genauestens die Spannungsverläufe mitschreiben. Diese können über Bluetooth am Handy angezeigt werden.
    Super, die Dinger. Man sieht ganz genau, wie die Elektrik arbeitet beim Start des Motors, beim Fahren, wie die Spannung über Nacht absinkt etc. Das Gerät zeigt auch die Batterieleistung (in etwa) an und gibt Warnungen, wenn was ungewöhnliches geschieht...
    Dann hast du rechtzeitig Bescheid.
    Welche Batterie du dann kaufst, ich immer noch deine Sache, nur die allerbilligste Möhre vom Restpostenverramscher sollte es nicht sein.

    SCe 70 mit Fensterkurbeln, ohne Radio.... :D

  • also mal davon abgesehen davon, dass ich froh bin, dass in meinem T3 kein Kühlschrank eingebaut ist :whistling: graut es mir mittlerweile vor dem Tag wenn die Batterie nicht mehr will, ich vermute das passiert 2 Tage nach Garantieablauf, jetzt weiß ich nämlich gar nimmer was ich dann für eine nehmen soll.


    die in meinem T1 hab ich 3 Monate vor verschrottung mit einer anderen gebrauchten und eigentlich auch schon ruinierten Batterie ersetzt. :thumbsup:

    schau mal ins smart453forum die haben das Thema schon ziemlich durch ...... vielleicht hilft das ja eine Antwort zu finden ;)