Ungewöhnliches Geräusch im Leerlauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @nordlicht: bei uns war es genau so. Wenn der Motor warm war und keine Klimaanlage lief, dann lief er etwas unrund und machte das Geräusch. Schwer zu beschreiben, aber ein alter Trecker ist ein guter Vergleich. So ein pok-pok-pok. Nur im Innenraum hörbar, draußen war alles normal. Unser Händler hat in mehreren Versuchen alles mögliche gewechselt: Ölpumpe, Lamdasonde hinter dem Kat, Motorlager und zuletzt die Lambdasonde vor dem Kat. Die wars dann wohl. Seit dem ist unser Auto deutlich besser fahrbar. Vorher war es schon schwierig weil alles nur so "eckig" ging. Quasi digital, entweder 0 oder 1. Dazwischen gab es nix. Nur mit ECO Modus gabs die Möglichkeit halbwegs vernünftig zu fahren. Jetzt brauchen wir den ECO Modus nicht mehr, weil er jetzt wohl richtig funktioniert. Genau betrachtet hat das Auto von Anfang an nicht richtig funktioniert, aber uns wollte man ja nicht glauben weil im Fehlerspeicher nix drin war. Also war ja auch nix kaputt. Ich hoffe die rund 8000 km mit vermutlich defekter Lambdasonde haben keine bleibenden Schäden verursacht. Vielleicht ist dein Händler ja etwas einsichtiger wenn du ihn auf ein mögliches Problem mit der Lambdasonde aufmerksam machst. Viel Glück!

      ""

      TWINGO Luxe TCe90

    • ich muss mich dem gleichen Phänomen mal anschließen. Ein häufig auftretendes klopfgeräusch taucht bei mir ebenfalls auf nachdem der Motor warm gelaufen ist.
      Manchmal ist das Geräusch wirklich sehr extrem am klopfen und wie zuvor hier beschrieben nur im Innenraum hörbar. Habe aktuell 3800 km auf dem Tacho und das Klopfen tritt seit ungefährt 3200 km auf. Habe den Tce90 Limited mit EZ 04/2018.
      Ich werde morgen mal einen Termin ausmachen lassen in der Renault Werkstatt.
      Ebenfalls lauft mein Motor seit km-Stand 3000 etwas unruhiger also das Auto vibriert viel stärker als zuvor und hin und wieder brummt mein Twngo wie verrückt als hätte ich einen E36 unterm Hintern. Also genauer gesagt ist der Motor dann lauter, vibriert viel stärker und es brummt im Innenraum sobald ich Gas gebe (bsp: dritter Gang ab 40 kmh bis 60 brummt der und vibriert wie verrpckt als würde man den Motor untertourig fahren). Heute hatte ich das noch nicht ebenfalls trat das klopfen heute morgen nicht auf aber dafür hörte ich es leider wieder recht stark.
      Kann es sein das sowohl Motorlager als auch Lambdasonde Probleme macht ?
      Sonst läuft und zieht er so wie es eigentlich sein sollte.
      Ölstand wollte ich morgen mal kontrollieren.

      Twingo Tce90 Energy Limited *Deluxe* :thumbsup:
    • Yasco58 schrieb:

      Kann es sein das sowohl Motorlager als auch Lambdasonde Probleme macht ?
      Bei meinem GT waren die Lambdasonden hinüber, was wohl an der damals noch fehlerhaften Motorsteuersoftware lag. Der Wagen stammt aus 02/18.
      Meine Empfehlung an Euch: Lambdasonde und Motorsteuerung überprüfen lassen.
      Nach dem Tausch der Lambdasonden und einem Softwareupdate lief der GT nicht nur schneller, sondern verbraucht auch noch im Schnitt 0,5 l weniger.
      Liberty Luxe SCe 70 Start&Stop ....ab 03/18: GT ENERGY TCe 110 Liberty
    • wilbury schrieb:

      Nach dem Tausch der Lambdasonden und einem Softwareupdate lief der GT nicht nur schneller, sondern verbraucht auch noch im Schnitt 0,5 l wenig
      wie hoch ist denn dein verbrach so im schnitt? ich liege so zwischen 6.5 und 6.7 l/100km. nur, um mal ein gefühl zu bekommen. laut tacho fährt meine so 190. sprit super plus.

      danke

      Twingo GT fahren ist wie fliegen, nur tiefer...

    • dc_01 schrieb:

      wilbury schrieb:

      Nach dem Tausch der Lambdasonden und einem Softwareupdate lief der GT nicht nur schneller, sondern verbraucht auch noch im Schnitt 0,5 l wenig
      wie hoch ist denn dein verbrach so im schnitt? ich liege so zwischen 6.5 und 6.7 l/100km. nur, um mal ein gefühl zu bekommen. laut tacho fährt meine so 190. sprit super plus.
      danke
      nach Tacho 190 ist real 186 beim GT, hab's gemessen.
      Meiner fährt jetzt knapp 192.
      Was er verbraucht, hängt vom persönlichen Fahrprofil ab, daher können wir unsere Verbräuche wohl kaum vergleichen.
      Ich fahre ein wenig Stadt, viel Landstraße und Autobahn und komme mit zügigem Fahrstil und wenig Verkehr auf der Landstraße auf 5,5.
      Mein Mix bringt in etwa das, was Du hast, aber auch mal mit kleinen 'Lust'-Abschnitten auf der Autobahn.
      Geb ich ihm mal die Kante (Vollgas zwischen HH und Neumünster) kommt er bei sonst unverändertem Mix auf 7,5.
      Super plus.
      Liberty Luxe SCe 70 Start&Stop ....ab 03/18: GT ENERGY TCe 110 Liberty