Trotz laufendem Innenraumüfter kommt keine Luft aus den Düsen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trotz laufendem Innenraumüfter kommt keine Luft aus den Düsen

      Hallo zusammen,

      ich war heute ca. 2,5 Stunden mit laufender Klimaanlage und Gebläse auf Stufe 2 - 3 auf der Autobahn unterwegs. Nach ca. 1 Stunde wurde der Luftaustritt aus den Düsen immer schwächer, bis er schließlich fast komplett aufhörte. Der Lüftermotor lief aber weiterhin deutlich hörbar auf vollen Touren.
      Erst als ich den Lüfterschalter für ca. ½ Stunde auf Stellung "0" stehen ließ funktionierte anschließend alles wieder ganz normal.
      Woran kann das liegen?

      Danke und viele Grüße
      Harald

      ""
    • Bei der manuellen Klimaanlage kannst Du selbstverständlich die Intensität regeln. Ab dem roten Bereich gibt es deutlich weniger Kühlleistung, trotzdem hatten wir im letzten Sommer auf etwas längeren Touren nie über 22°C im Auto. Die Anlage ist zwar ein wenig schmal dimensioniert, sollte aber nicht vereisen, wenn kein Fenster geöffnet ist. Hast Du mal das Kühlmittel ergänzen lassen?

      Hier könnte auch was Vernünftiges stehen, z.B. ein Bier! :saint:
      [TCe90 mit Seniorengetriebe]