Thule Dachträger für Fahrräder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Thule Dachträger für Fahrräder

      Hallo meine Lieben,

      wir möchten dieses Jahr mit unserm Twingo nach Italien. Am liebsten wollen wir unsere Fahrräder mitnehmen. Insgesamt wollen wir drei Fahrräder mitnehmen. Zwei für Erwachsene + ein Kinderrad.

      Jetzt finden sich bei der Firma Thule Basis Dachträger für den Twingo:
      - Querstange: thule.com/de-de/de/roof-rack/r…le-squarebar-761-_-761000
      - Halterung: thule.com/de-de/de/roof-rack/a…rapid-system-754-_-754000
      - Adapter für Twingo: thule.com/de-de/de/roof-rack/f…s/kit-1822-rapid-_-141822

      Die Aufsätze für die Räder bekommt man gebraucht recht günstig.
      Die Stange ist 120mm breit. Meiner Meinung nach bekommt man drei Räder drauf, wenn man die Lenker dreht, Kurbeln abnimmt ect.

      Meine Frage ist allerdings: Hat das jemand schonmal gemacht/probiert? Wie ist eure Einschätzung? :D

      Viele Grüße
      Tonlenker

      ""
    • Ich kann dazu so viel sagen... die Dachträger habe ich auch, jedoch eine SquareBar 769, also mit 127 cm genommen, da ich fürs Dachzelt mindestens 125 cm Auflagefläche brauche. Die nächste mit 132 cm sollte auch noch passen.

      Ich würde behaupten, dass du problemlos drei Räder aufs Dach bekommst auch ohne irgendetwas zu drehen oder zu demontieren.

      Ich habe auf der Anhängerkupplung den Thule VeloCompact 924 (2018) (thule.com/de-de/de/bike-rack/t…elocompact-2-13-pin-_-924) und dort haben die beiden Fahrrad-Schienen nur einen Abstand von 19 Zentimetern.

      Die Fahrräder transportiert man dort einfach jeweils mit Lenker zum Sattel, sodass im schlimmsten Fall der Sattel niedriger gestellt werden muss. Aber da der Sattel meiner Freundin etwas niedriger ist, klappt es bei uns sogar ohne jegliche Veränderung am Fahrrad.

      Das gleiche wird wohl auch auf dem Dach gehen. Zwei Fahrräder mit Lenker nach vorne, eins mit Lenker nach hinten und vermutlich würde man so sogar 4 Fahrräder unterbringen können.

      Einziges Manko... nur 60 kg Dachlast. Das Trägersystem (Squarebar+Aufnahme+Kit) wiegt ca. 6 kg, die Fahrradträger je 3-4 kg = 12 kg. Damit bleiben 42 kg für die Fahrräder, viel ist das nicht gerade, je nachdem was man hat.

      Liebe Grüße aus Marburg

      David
      ----------------------

      Twingo Life SCe70 mit Klang&Klima

    • Jau, alles klar... gern geschehen.
      Ich bin gespannt. Hatte hinterher gesehen, dass ein Kinderfahrrad dabei ist. Das sollte also gewichtsmäßig auch locker passen! ;) wobei es wohl sogar mehr Platz wegnimmt als 3 Fahrräder für Erwachsene, weil der Lenker so tief sitzt und nicht über die anderen Räder passt. Aber ich mache mir keine Sorgen, dass es mit ausreichend Luft drauf passt.

      Berichte auch mal, ob es sich merklich auf die Fahreigenschaften auswirkt, aufgrund der Höhe. Das Dachzelt wirkt sich erstaunlich wenig negativ aus. :thumbup:

      Liebe Grüße aus Marburg

      David
      ----------------------

      Twingo Life SCe70 mit Klang&Klima

    • GTler schrieb:


      Bei der Dachlast bin ich mir nicht sicher, da sollte man im Schein mal nachschauen, hab nämlich auch Werte mit 50 Kg gefunden.
      Das gilt doch nur für die Fahrt. Ich glaube nich, dass da oben einer pennt, wenn die Fuhre mit 130 auf der Bahn unterwegs is. :D
      Hier könnte auch was Vernünftiges stehen, z.B. ein Bier! :saint:
      [TCe90 mit Seniorengetriebe]
    • GTler schrieb:

      Eine Dachlast ist eigentlich gar nicht vorhanden.
      Rein physikalisch hast du natürlich Recht... aber nichts desto trotz wird die die Belastung auf die Holme als Dachlast angegeben. Aber ist auch müßig, wir wissen ja beide was gemeint ist ;)

      Und ja... ist im Stand nachweißlich kein Problem :D aber schwer sind wir beiden tatsächlich nicht. Zusammen kommen wir nur auf etwa 120 kg, sodass wir knapp 180 kg als Dach-/Holmlast einbringen... im Stand versteht sich.

      Liebe Grüße aus Marburg

      David
      ----------------------

      Twingo Life SCe70 mit Klang&Klima

    • duksomi schrieb:

      GTler schrieb:

      Eine Dachlast ist eigentlich gar nicht vorhanden.
      Rein physikalisch hast du natürlich Recht... aber nichts desto trotz wird die die Belastung auf die Holme als Dachlast angegeben. Aber ist auch müßig, wir wissen ja beide was gemeint ist ;)
      Und ja... ist im Stand nachweißlich kein Problem :D aber schwer sind wir beiden tatsächlich nicht. Zusammen kommen wir nur auf etwa 120 kg, sodass wir knapp 180 kg als Dach-/Holmlast einbringen... im Stand versteht sich.
      Na, dann aber bitte keine wilde Dachzeltparty :D
    • Ihr müsst das Gewicht möglichst flächig verteilen, dann passiert auch in der Dynamik nich so viel. :whistling:

      Hier könnte auch was Vernünftiges stehen, z.B. ein Bier! :saint:
      [TCe90 mit Seniorengetriebe]