Beiträge von Paule2

    Ausschließlich Kurzstrecke schadet jedem Motor. Das was die Werkstatt als "Schlamm" bezeichnet, ist eine Masse, die aus Motoröl, Benzinrückstände und eben Wasser, bestenfalls N U R Kondenswasser (nicht Kühlwasser) als Verbindungsreaktion entsteht.

    Das Problem ist dabei, dass der Schlamm kleine Ölkanäle zusetzt.


    Versuchen kann man folgendes:

    >du hast hoffentlich ein über R&Go angeschlossenes Handy zum Ablesen der Motortemperatur???<

    Öl / und Filterwechsel

    Motor auf Betriebstemperatur bringen (min 80 Grad 30 Min lang)

    erneut

    Öl / Filterwechsel

    ....


    und das ganze machst du drei Mal.


    Das würde theoretisch die Kosten von 3 Ölwechsel verursachen....

    was die Werke zum Spülen will, hattest du ja nicht geschrieben.

    Aber vom "Organversagen" ist der noch lange entfernt.

    Türen...genau. Vielleicht nicht mehr ganz so wie sie sollen.


    Du kannst dich tagelang in das Auto setzen..... du wirst nichts sehen. Sehr vermutlich läuft es unter dem Teppich.

    Ist da schon der Facelift? Mit der Motorbelüftung an der linken Seite?

    Wenn ja, dann ist das auch ein Kandidat.

    Weshalb möchtest du die denn überhaupt ausbauen? Einfach so wegen Platzgründen, oder suchst du darunter nach der Undichtigkeit.

    Möglich dass dir jemand die Geschichte von den "müden" Schweißnähten erzählt hat, die die Karosserie undicht werden läßt.

    Grundsätzlich stimmt das schon, nur wäre das in deinem Fall ein Werksfehler.


    Welches BJ fährst du?

    Wieviel KM hats du abgespult?

    Anhängerbetrieb? (wohl eher nicht)

    Viel Gelände? (...)

    Immer sehr stark beladen?


    Das wäre so Kriterien, die eine Karosserie vorzeitig altern lassen. Ich denke mal das passt nicht zum T3.

    Es ist zu vermuten, dass du die hinteren Türen neu justieren (lassen) musst. Das war bei uns nach einem halben Jahr fällig, war zwar kein Wassereinbruch, aber eben metallisches Geräusch.

    Offenbar ist das eine weitere Schwachstelle am T3

    Das Hauptproblem beim Dt Kraftfahrer ist der, dass sich alle für gute Autofahrer halten!

    > ein vernünftiges Fahrsicherheitstraining würde Abhilfe schaffen<


    Der "gute" Autofahrer macht die besseren Reifen auf den Antrieb! >>> das war der erste Bullshit<<<

    Riecht das Wasser nach Glykol? Dann wäre es Kühlwasser.

    Alles andere ist hier von "Weiten" Kaffeesatzlesen.

    Hast du ein Schiebedach / Faltdach?

    Schwachstelle ist auch die Heckklappe; das würdest du sehen, wenn Streifen auf der beschlagenen Scheibe zu sehen sind.