Beiträge von Paule2

    Na ist ja schön das du das besser weißt. Jeder, der sich mit z.B. Dacias auskennt, weiß dass der LSS eine eklatante Schwachstelle ist, selbst bei den werksseitig gelieferten Leuchtmittel.

    Daher wird von den Werkstätten die Nachrüstung eines Relaiskabels empfohlen. Und nicht nur bei dacia, sondern auch bei einigen Modellen, ohne Lichtautomatik.

    Ob ich jetzt die richtigen Kabel verlinkt habe?

    Ist auch egal, weil nunmehr der LSS nur einen Steuerstrom zu bewältigen hat und der Strom für die Scheinwerfer direkt aus der Batterie kommt.

    Wenn du es nicht gleubst, lies in den einschlägigen Foren zB Dacianer.de nach.

    Das ist aber auch schon länger her, dass der Hauptstrom durch den Lenkstockschalter geführt wird. Bei meinem 88er Corsa war das noch so, beim 94er Corsa nicht mehr (und auch bei den nachfolgenden Fz nicht)
    Der Lenkstock schaltet auch nur ein Relais. Dadurch kann man sich dicke Kabel in Richtung Lenkstock sparen.


    Die LED's ziehen max 27W. 'ne H4 Halogen 55W.
    Die LED's mögen keine übermäßige Hitze, deswegen der Lüfter. Der Halogen-Funzel ist die Umgebungstemperatur relativ egal.

    Leider nicht.

    Suchergebnis Auf Amazon.de Für: Relais Kabel Scheinwerfer

    Ich musste so etwas auch verbauen, Dacia BJ 2016. Nur deshalb fragte ich ja, weil ich das Problem kenne.

    Hab ich mich blöd ausgedrückt;

    es gibt noch PKw ohne Lichtautomatik, hier wird der Strom für die Scheinwerfer durch den Lenkstockschalter geführt.

    Ich weiß eben nicht, was LED0 s ziehen.

    Deshalb die Frage nach dem Relais.

    Während der Garantiezeit ist diese Dichtung bei mir 2 X gewechselt worden. Ich habe auch den Eindruck gehabt, dass die letzt eingebaute Dichtung irgendwie voluminöser? dicker? halt etwas "anders" ist.

    Seitdem ist alles dicht seit 4 Jahren.

    Ja eben, ich wollte dich auch nicht anmachen, in irgend einer Form.....

    aber ja gern... klären wir das privat.

    Wo lebst du? Vielleicht lade ich dich auf ein Getränk ein, oder zwei, incl deiner Familie natürlich.

    Von Sonntag bis heute gab es 5.... in Worten fünf... Beiträge. Was glaubst du, was du mit dem "verwarnen" erreichst? Wenn du nicht mal auf eine konstruktive Frage per PN antwortest?

    >> ja ist OT <<

    Ringschlüssel von Bosch mit Ratschenfunktion...... ging super. Ich habe allerdings beide Seiten gleichzeitig Aufgebockt, hierdurch ersparst du dir das zwischenzeitliche Ablassen. Aber Hauptsache es klappt.

    Drei Tote in Bienenbüttel bei Lüneburg


    >>>Schlagzeile beim Portal t-online, nach Nachbarschatsstreit<<<<



    ...... so friedlich ist dann auf dem Land dann doch nicht! ;)

    Was ich aus einem anderen Renault Fahrzeug weiß:

    Die Warnleuchten gehen zuerst immer ohne die Stopp Leuchte an.

    Erst bei mehrfachem Ignorieren leuchtet dann die STOPP Leuchte (ob das bei Temp Anzeigen so sinnvoll ist, sei dahin gestellt)

    Die Temp Anzeige deutet eben die Motortemperatur insgesamt, also egal ob ÖL oder Kühlwasser (hängt ja sekundär sowieso zusammen)


    Die STOPP Anzeige kommt aber auch beim Ignorieren der Reifendruck Kontrolle zum Beispiel.


    All diese Anzeigen werden im Fehlerspeicher ( nicht Löschbar, nur durch Renault ) abgelegt. Zumindest in der Garantiezeit, ob das irgendwann anders ist, weiß ich nicht.

    Du merkst das, wenn das Handy gekoppelt ist, - du hörst Radio, und dich erreichte eine WhattsApp... gibt es hier Schwankungen, ist dein Handy Sch..., also so war es bei mir.

    Du kannst es ja mal mit einem TOP - Handy von Bekannten / Familie versuchen.

    Dann war mir noch aufgefallen, wenn man über die R und Go App weitere Programme lädt, da gibt es z.B. ein Routenplaner, stört sich das untereinander.