Kofferraum öffnen mit Kofferraumtaste

  • hallo Twingo Fahrer.


    Ich habe heute einen neuen Twingo gekauft und mir ist aufgefallen, wenn man den Kofferraum mit dem Schlüssel öffnet(Kofferraumtaste) bei abgeschlossenen Auto, und dann die kofferklappe wieder zu macht ist sie nicht verschlossen. D.h. wenn man den kleinen Knopf unter dem Wischer drückt geht die kofferklappe auf. Obwohl alle Türen verschlossen sind. Man muss erst auf den Schlüssel auf Türen verriegeln drücken, dann ist auch der Kofferraum zu.

    Ist das normal? Das mach doch gar keinen Sinn die extra Kofferraumtaste drücken. Kann ich doch gleich alle Türen öffnen und dann wieder verschließen drücken.


    Bei meinem Ford ist der Kofferraum verschlossen wenn ich Ich den wieder zu schlage.

    Danke für eure Tipps und Hilfe.



    Grüße😋

    ""
  • Das ist bei meinem T3 auch so, man gewöhnt sich aber dran...

    ...gut ist diese "nur Koferraum-Funktion", wenn man hinten was einlädt und sicher sein will, das niemand was von vorne rausklauen kann. Auch wenn wie beim T3 vorne und hinten nicht weit voneinander entfernt ist.

    Das extra wieder verriegeln geht schnell ins Gewohnte über.

    SCe 70 mit Fensterkurbeln, ohne Radio.... :D

  • Das ist bei meinem T3 auch so, man gewöhnt sich aber dran...

    ...gut ist diese "nur Koferraum-Funktion", wenn man hinten was einlädt und sicher sein will, das niemand was von vorne rausklauen kann. Auch wenn wie beim T3 vorne und hinten nicht weit voneinander entfernt ist.

    Das extra wieder verriegeln geht schnell ins Gewohnte über.

    Ah,alles klar. Dann ist das eben wohl so. Muss man sich halt dran gewöhnen.


    Danke dir 👍🏻

  • Die Funktion am Schlüssel zum Öffnen der Heckklappe ist ein Erbe vom Smart. Durch betätigen des Knopfes am Schlüssel wird nicht nur die Heckklappe aufgeschlossen, sondern auch soweit entriegelt, dass man den Schalter am Griff der Heckklappe nicht mehr betätigen muss. Beim alten Smart gab es ursprünglich einen Knopf am Armaturenbrett, um die Heckscheibe zu öffnen, da die Heckscheibe direkt keinen Hebel/Schalter hatte. Um beim Einkaufen direkt die Heckklappe zu öffnen, gab es den Schalter am Schlüssel. Es war beim Smart eine Erleichterung der Bedienung. Und diese Funktion vom Smart wurde dem Twingo vererbt. Zum Abschließen muss man natürlich den Knopf am Schlüssel bedienen. Das soll so sein.

    Beste Grüße
    Roman


    Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein.

  • Die Funktion am Schlüssel zum Öffnen der Heckklappe ist ein Erbe vom Smart. Durch betätigen des Knopfes am Schlüssel wird nicht nur die Heckklappe aufgeschlossen, sondern auch soweit entriegelt, dass man den Schalter am Griff der Heckklappe nicht mehr betätigen muss. Beim alten Smart gab es ursprünglich einen Knopf am Armaturenbrett, um die Heckscheibe zu öffnen, da die Heckscheibe direkt keinen Hebel/Schalter hatte. Um beim Einkaufen direkt die Heckklappe zu öffnen, gab es den Schalter am Schlüssel. Es war beim Smart eine Erleichterung der Bedienung. Und diese Funktion vom Smart wurde dem Twingo vererbt. Zum Abschließen muss man natürlich den Knopf am Schlüssel bedienen. Das soll so sein.


    Die Funktion am Schlüssel zum Öffnen der Heckklappe ist ein Erbe vom Smart. Durch betätigen des Knopfes am Schlüssel wird nicht nur die Heckklappe aufgeschlossen, sondern auch soweit entriegelt, dass man den Schalter am Griff der Heckklappe nicht mehr betätigen muss. Beim alten Smart gab es ursprünglich einen Knopf am Armaturenbrett, um die Heckscheibe zu öffnen, da die Heckscheibe direkt keinen Hebel/Schalter hatte. Um beim Einkaufen direkt die Heckklappe zu öffnen, gab es den Schalter am Schlüssel. Es war beim Smart eine Erleichterung der Bedienung. Und diese Funktion vom Smart wurde dem Twingo vererbt. Zum Abschließen muss man natürlich den Knopf am Schlüssel bedienen. Das soll so sein.

    super,vielen Dank 👍🏻 wie gesagt, ich finde es eher unpraktisch das man nachdem zuklappen des Kofferraum noch auf verriegeln drücken muss, aber gut.ist halt so. Muss sich meine Frau dran gewöhnen.