T3 offroad: so sieht´s dann aus...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • T3 offroad: so sieht´s dann aus...

      Liebe T3 Gemeinde,

      unser T3 wird nicht unbedingt artgerecht bewegt. Artgerecht im Hinblick auf Stadtverkehr, Kurzstrecke (bitte keine Diskussionen "WAS? Der kann auch Langstrecke...") sondern eher im Blick auf die Fahrziele, Bauernhof, Pferdestall, Staub, Schmutz, Schlamm etc...

      Gestern kam ich auf die Idee mal nach Öl so gucken, war ja vor einem Monat zur Inspektion, mal sehen was die eingefüllt haben. Vorab: Ölstand stimmt... :D
      Wie im Anhang sieht es dann unter der Motorabdeckung aus =O . Echt männermäßig, könnte auch ein artgerecht bewegter 4WD sein.
      Man sieht sofort: keine Undichtigkeit! Scheinbar wurde bei der letzten Inspektion ein Schlauch getauscht und die wunderschöne Patina unwiederbringbar zerstört :evil: , kann ich das reklamieren?
      Selbst der Ölmessstab ist kaum zu erkennen.
      Keine Ahnung warum die Kiste so dermaßen versaut...

      ""
      Dateien
      Gruß vom Niederrhein

      Der PePe

      PS: sorry für das OT aber es passte gerade so perfekt...
    • Oh oh, das sieht ja echt übel aus ;( . Gibt´s da ev. optische Erfahrungen von Fahrern die eher doch "normale" Strassen benutzen und nicht zum Bauernhof/Pferdestall offroadern ? Ganz vorsichtig gefragt, könnte man da mit Spray und Wasserschlauch mal ran oder ist das Risiko für die Elektrik zu hoch? Bei meinen alten Autos mit Frontmotor hatte ich da eher wenig Skrupel... ^^

    • Wir leben nicht im Outback, nutzen normale Strassen, Ziel ist aber bei 70% aller Fahrten ein staubiger Platz. Bedeutet: 98% Fahrstrecke Strassen, 3% unbefestigt. So sieht es dann nach 3 Jahren und <20tkm aus.

      Gruß vom Niederrhein

      Der PePe

      PS: sorry für das OT aber es passte gerade so perfekt...
    • Asparagus schrieb:

      Ganz vorsichtig gefragt, könnte man da mit Spray und Wasserschlauch mal ran oder ist das Risiko für die Elektrik zu hoch?
      Never ever in your life do a motor wash. Den Tipp mit dem Luftfilter halte ich für schlüssig. Und ganz nebenbei würde ich auch nach dem Pollenfilter schauen. Unser Lütter wird fast ausschliesslich BAB und Landstraße gefahren, der Motorraum (gut 30.000km) sieht noch fast jungfräulich aus.
      Hier könnte auch was Vernünftiges stehen, z.B. ein Bier! :saint:
      [TCe90 mit Seniorengetriebe]
    • Also ich fahre keine unbefestigten Straßen, da ich meine Nieren da halten will, wo sie hingehören... Und leider sieht meiner ähnlich dem obigen aus... Das bereits seit 20tkm.

      Das mit der Motorwäsche hab ich auch so gehört... Was ich hingegen mache, ist Luftfilter etwa alle 15tkm reinigen und neubeölen (KW), sowie mit leichtem Druckluft das gröbste wegpusten.

      Cosmic Energy TCe 90 (getuned auf 122 PS / gemessen 119 PS), Start & Stopp - EZ 02/2016 (BJ 2015) - Km-Stand: 92.276 km (23.03.2019) :thumbsup: