Generator defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Generator defekt

      Hatte heute den ersten Twingo mit einem defekten Generator. Ladeleistung war ohne Verbraucher 11 Volt mit Verbraucher 9.7 Volt fallend. Bei der Stellglied Ansteuerung wird der Generator Regler für 30 sec. Auf 15 Volt gepuscht. Die sollte er auch halten. Bei dem Fahrzeug ging es auf 7 Volt runter bis der Motor kein Spannung mehr hatte zum laufen. Batterie geladen defekt. Fahrzeug ist ein Jahr alt. Renault über nimmt alle kosten, auch die Batterie.

      ""
    • Guten Tag,

      ist ja schon nen bissl alt, aber ich hab mal ne Frage zu deinem Post.
      Hast du dich an die Englische Reparaturanleitung gehalten die hier im Forum kursiert oder die LiMa "frei schnauze" getauscht?
      Aufgrund der aktuellen Situation will mein Freundlicher grad keine neuen Aufträge annehmen, die sind verständlicher Weise ausgelastet.

      kurzer Kontext:
      War vor 3 Tagen auf dem Heimweg von der Arbeit (40Km einfach, Landstraße) als die STOP und Batteriewarnlampe anging. Lampen gehen auch nach jedem Start wieder an.
      Daheim die Spannung mit nem Multimeter vorn an der Batterie gemessen. Zündung an: 11,7V; Motor an: 11,5V.
      Hab die Batterie dann in Ermangelung einer Außensteckdose ausgebaut und über Nacht aufgeladen. Das ging auch ohne Probleme, ist jetzt bei 12,8V.
      Der Motor startet auch noch einwandfrei. Die Lampen gehen immer noch an.
      Tempomat und ESP gehen nicht mehr, ABS hab ich nicht getestet. Alle anderen Verbraucher arbeiten einwandfrei (Schiebedach, Klima Radio, etc.)

      Zu meiner Frage oben stell ich mir noch die Frage nach der Machbarkeit ohne Werkstattaustattung. Den Motor absenken stell ich mir daheim schwierig vor.

      Vielen dank schon mal