Schalter Tempobegrenzer ausbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schalter Tempobegrenzer ausbauen

      Hallo!

      Nach einem Unfall (wirtschatlicher Totalschaden) muss ich jetzt den originalen Tempobegrenzer-Schalter wieder einbauen und den Tempomatschalter ausbauen (der Aufkäufer braucht es in dem Zustand in dem er es ersteigert hat, weshalb auch immer). Gibt es dafür eine kleine Anleitung zum Ausdrucken. Gab es hier nicht mal eine Anleitung, die ich nur nicht wiederfinde? Danke!

      Gruß, René

      ""

      Twingo III TCe 0.9 Liberty (Baujahr 2016)

    • dc_01 schrieb:

      Also ich würde da nichts mehr ausbauen. Wer es nicht weiß, dem fällt das doch gar nicht auf, oder?
      Der Aufkäufer möchte das Auto so wie er es ersteigert hat. Wenn es über "Audatex" ohne Tempomat ersteigert wurde muss es auch so abgenommen werden, vielleicht hat das ja was mit Gewählrleistung zu tun (obwohl das uninterssant ist wenn nur die brauchbaren Teile verkauft werden können).

      dc_01 schrieb:

      Dir ist aber nix passiert?
      Mir ist nichts passiert. Ich weiss aber, dass das neue Auto kein Renault sein wird, da das Autoradio miserabel ist.

      Twingo III TCe 0.9 Liberty (Baujahr 2016)

    • schomma gut, dass dir nix passiert ist :thumbup:

      klar verstehe ich das mit dem Tempomant, aber wenn der Wagen ein Totalschaden ist, wird er wohl keine Probefahrt mit machen. Und woran will er dann sehen, dass ein Tempomat dabei ist?
      Er müsste gezielt danach suchen. Ich hatte mir mal die Mühe gemacht, von Zubehörauspuff auf original zurückrüsten, und das hatte genau keinen interessiert.

      Das meinte ich, nicht dass du dir umsonst noch arbeit damit machst, die keiner zu würdigen weiß.

      Wie auch immer, alles gute, auch mit deinem neuen Auto.

      Twingo GT fahren ist wie fliegen, nur tiefer...