ESM beim Twingo FL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ESM beim Twingo FL

      Beim „alten“ Twingo steht im Prospekt, das der 90 ps ESM hat, also beim Bremsen sich die Batterie wieder auflädt.
      Hat der Neue das auch und man hat es nirgendwo erwähnt oder ist das wieder rausgeflogen?
      Die Amzahl der erwähnten technischen Daten ist ja eher gering.
      Habe auch nirgendwo Bohrung oder Hub gefunden, geschweige denn mal eine Angabe zum Federweg oder so, was bei Motorrädern ja Gang und gebe ist.
      Und Getriebeübersetzungen findet man ja auch nicht.

      ""

      16.08.19: Er ist mein. Twingo 3 Fl Le Coq Sportive EDC in Black Pearl metallic mit Windabweisern, Sitzpaket und Verzurrösen.

    • dc_01 schrieb:

      Rekuperation kenne ich nur von Elektrofahrzeugen.
      ne, nicht nur. Verschieden Varianten vom Captur hatten das und unter folgendem Link steht dazu was über den „alten“ Twingo.
      renault.de/modellpalette/renau…t/twingo/ausstattung.html

      16.08.19: Er ist mein. Twingo 3 Fl Le Coq Sportive EDC in Black Pearl metallic mit Windabweisern, Sitzpaket und Verzurrösen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Madwater ()

    • ahso, also das Lademanagement:


      Umweltbewusstes Fahren mit ESM

      Um besonders sparsam zu sein, verfügen die Motorisierungen mit dem ENERGY-Label unter anderem über die "Energy Smart Management"-Technologie. Diese überwacht die Batteriespannung permanent und schaltet den Generator möglichst nur ein, wenn der Motor ohnehin keinen Kraftstoff verbraucht, also bei
      Gaswegnahme oder beim Bremsen.

      ich denke, die neueren Modelle werden das nach wie vor haben, da es eine Möglichkeit ist, Sprit zu sparen. Obiges ist aber keine Rekuperation, da die Bremsenergie nicht aufgefangen und gespeichert wird.

      @Madwater:
      Danke für den Hinweis

      Twingo GT fahren ist wie fliegen, nur tiefer...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dc_01 () aus folgendem Grund: Rechtschreibkorrektur

    • dc_01 schrieb:


      ich denke, die neueren Modelle werden das nach wie vor haben, da es eine Möglichkeit ist, Sprit zu sparen. Obiges ist aber keine Rekuperation, da die Bremsenergie nicht aufgefangen und gespeochert wird.
      Den Begriff Rekuperation hast du ins Spiel gebracht. Ich habe unter dem Begriff nur gespeichert gehabt, irgendwie Energie nicht verpuffen zu lassen. Aber egal.


      Renault macht aus vielen Sachen ein Geheimnis.
      Mein neuer hat lt. mehrmaliger Nachfrage keine Sensoren in den Reifen. In der Anleitung steht aber ja, wobei die vielfach für neue Versionen nur cut-and-paste machen. Leider schon mehrmals erlebt.
      Und in der Türe ist dieser Aufkleber drin.
      Ich gehe eher mal davon aus, das er Sensoren hat und ich bei den Winteralus mit Sensoren rechnen muss.
      Dateien

      16.08.19: Er ist mein. Twingo 3 Fl Le Coq Sportive EDC in Black Pearl metallic mit Windabweisern, Sitzpaket und Verzurrösen.

    • @Madwater
      Richtig, Rekuperation kam mir in den Sinn, deswegen auch meine Eingangsfrage. Aber hammer ja jetzt geklärt :thumbup:

      Wegen der Sensoren in den Rädern: Unser erster T3 hat Sensoren, ist von 03/2017, der zweite T3 ist von 11/2017 und hat KEINE mehr. Hier erkennt das ABS-Steuergerät Luftdruckdifferenzen aufgrund von Umlaufzeitdifferenzen.
      Es sind also keine zusätzlichen Sensoren nötig. Bevor du welche bestellst, sollte deine Werkstatt per Diagnose-Computer schauen, ob Sensoren angelernt werden können. Wenn das nicht geht, dann sind auch keine verbaut.

      Die Sensoren kosten auch immerhin so 35€ das Stück, das Geld kann man sich auch sparen, wenn sie eben nicht benötigt werden.

      Twingo GT fahren ist wie fliegen, nur tiefer...

    • dc_01 schrieb:

      Die Sensoren kosten auch immerhin so 35€ das Stück, das Geld kann man sich auch sparen, wenn sie eben nicht benötigt werden
      Heute in der Werkstatt gewesen. Keine Signale von den Ventilen, also keine Sensoren vorhanden. Werde mir wahrscheinlich die Ronal R56 drauf packen. Viel Auswahl gibt es ja noch nicht für meinen Kleinen.

      16.08.19: Er ist mein. Twingo 3 Fl Le Coq Sportive EDC in Black Pearl metallic mit Windabweisern, Sitzpaket und Verzurrösen.