Ständig beschlagene Frontscheibe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei anderen Herstellern wird der Klimakompresser wohl bei niedrigeren Temperaturen verriegelt. Aus meinen Erfahrungen heraus würde ich sagen das ging bei meine ersten Audi auch noch bei 0°C ?(

      ""

      Twingo Dynamique SCe 70 Start & Stop

    • Bubihand schrieb:

      Ich mach es wie immer. Wenn der Motor warm ist Heizung auf max. Und ein Fenster auf. Hatte noch nie Probleme auch ohne streu, Salz ect.......
      Ja, das geht aber nur, wenn die der Motor schon eine Weile (unter Last) gelaufen ist. Aber bis dahin komme ich ja nicht, weil die Scheiben beschlagen, oder im miesesten Fall sogar von innen gefroren, sind. Und die das Gebläse bringt auch nur kalte Luft, so lange der Motor nicht warm ist. Irgendwie beißt sich die Katze da in den Schwanz.

      Leider kann ich mein Ü-Ei auch nicht so richtig warm fahren, da ich einen ziemlich kurzen Arbeitsweg habe.
      Und ja, ich muss da mit dem Auto hin fahren, weil es keine Öffis dahin gibt. X(
    • Hallo, ist das Auto, schon von innen beschlagen, bevor du einsteigst? Wenn ja, zum Freundlichen, soll prüfen was los ist. Meine Scheiben waren auch schon beschlagen, weil zu lange brauchte mein kleinen Engel festzuschnallen, Motor war kalt, Heizung volle Stufe in Stellung Windschutzscheibe + Heckscheibenheizung an. Nach nicht mal Zwei Minuten war alles frei und an diesem Tag hat es geschneit. Mfg Marco

    • Marco schrieb:

      Hallo, ist das Auto, schon von innen beschlagen, bevor du einsteigst? Wenn ja, zum Freundlichen, soll prüfen was los ist. Meine Scheiben waren auch schon beschlagen, weil zu lange brauchte mein kleinen Engel festzuschnallen, Motor war kalt, Heizung volle Stufe in Stellung Windschutzscheibe + Heckscheibenheizung an. Nach nicht mal Zwei Minuten war alles frei und an diesem Tag hat es geschneit. Mfg Marco
      Japp, ist schon beschlage, bevor ich einsteige. Und wenn es ordentlich knackekalt ist, dann auch gefroren :(
      Und leider nicht nur die Windschutzscheibe, sondern auch die Seitenscheiben. Das komische ist, wenn ich alle Scheiben von außen enteist bzw. trocken gemacht habe und dann das gleiche innen mache, sind die Scheiben, die ich zuerst getrocknet habe, wieder beschlagen, wenn ich einmal rum bin. Ich werde noch irre mit diesem Auto - dabei liebe ich doch mein Ü-Ei. ;(
    • Silbermond schrieb:

      Marco schrieb:

      Hallo, ist das Auto, schon von innen beschlagen, bevor du einsteigst? Wenn ja, zum Freundlichen, soll prüfen was los ist. Meine Scheiben waren auch schon beschlagen, weil zu lange brauchte mein kleinen Engel festzuschnallen, Motor war kalt, Heizung volle Stufe in Stellung Windschutzscheibe + Heckscheibenheizung an. Nach nicht mal Zwei Minuten war alles frei und an diesem Tag hat es geschneit. Mfg Marco
      Japp, ist schon beschlage, bevor ich einsteige. Und wenn es ordentlich knackekalt ist, dann auch gefroren :( Und leider nicht nur die Windschutzscheibe, sondern auch die Seitenscheiben. Das komische ist, wenn ich alle Scheiben von außen enteist bzw. trocken gemacht habe und dann das gleiche innen mache, sind die Scheiben, die ich zuerst getrocknet habe, wieder beschlagen, wenn ich einmal rum bin. Ich werde noch irre mit diesem Auto - dabei liebe ich doch mein Ü-Ei. ;(
      Hallo, mache einen Termin, beim Freundlichen, normal ist das auf jedenfall nicht und auch kein Zustand. Warte nicht zu lange, immer Sommer wird es wohl schwer sein zum Testen. Am besten machst du auch Fotos vom Problem.
    • MEin kleiner steht über Nacht in der kuschelig warmen Garage, deshalb habe ich da zu Glück auch keine Pobleme mit.
      Zur Sicherheit aahbe ich allerdings unter der Rückbank noch ein Kissen mit hygroskopischen Kügelchen, dass ich im Wechsel mit einem zweiten alle 4 Wochen tausche.
      Das feuchte fliegt dann für 4 Wocehn im Büro auf die Heizung, da stimmt dann auch gleich die Luftfeuchtigkeit im Raum...

      Twingo Dynamique SCe 70 Start & Stop

    • Also seit vorgestern ist bei mir irgendwas verkehrt am laufen ?!
      die Frontscheibe beschlägt von innen und ist innen feucht/nass (die Temperaturen abends sind seit Uber einer Woche in etwa konstant geblieben).
      Bestes Beispiel: gerade eben ne 20 km Strecke gefahren um ca. 20 Uhr Auto geparkt. Hatte vorher Fenster offen und kein Gebläse an gehabt alles war frei (wobei hinten es sehr schnell beschlägt).
      Musste grad nach etwa 1,5 Stunden das Auto erneut bewegen und Siehe da es sieht beschlagen aus. Dann berühre ich die Stelle außen und muss feststellen verdammte Kacke das ist ja alles von innen beschlagen und nass. Außen am Fenster war nichts! Heckscheibe mittig genau so, außen alles frei innen feucht nass beschlagen.
      es gab zuvor schon mal so feuchte kalte Nächte und mein Twingo hatte keinerlei Probleme damit und ich musste nur den Scheibenwischer betätigen und es war fast wieder einwandfrei.
      wie gesagt die letzten Wochen hatte ich so etwas nicht daher wollte ich wissen, ob das normal ist ?!
      Das Foto sollte nicht täuschen: Habe es etwa 6/7 Minuten danach aufgenommen, nachdem ich das Auto umgeparkt habe. Aber bis da die warme Luft rauskommt und diese feuchten Flecken weg sind kann man lange warten. Vorgestern war die ganze frontscheibe betroffen obwohl das Auto nach der Fahrt etwa 2 Stunden nur stand

      Dateien
      Twingo Tce90 Energy Limited *Deluxe* :thumbsup:
    • Kay1963 schrieb:

      Einfach mal das Gebläse mit der Klimaanlage zusammen anschalten und das Problem ist gelöst
      Soooo einfach ist das auch nicht.
      Die Luftentfeuchtung der Klima bringt zwar ein wenig, aber lange nicht ausreichend.

      Gerade bei dem Wetter, welches im Bonner Bereich durchgezogen ist...viel und auch heftiger Regen.
      Man schleppt durch seine Klamotten genug Feuchtigkeit ins Auto. Ein paar Mal aus- und eingestiegen und die Fussmatte ist auch nass.
      Wenn dann die Heizung anfängt warm zu werden verdunstet diese Feuchtigkeit und schlägt sich halt auf den Scheiben nieder.
      Ich habe aktuell das Problem, dass mein AUto tatsächlich beschlagfrei ist beim EInsteigen, nach den ersten 500m beschlagen dann die Scheiben, obwohl die Klima + Lüftung bereits auf VollPower laufen.

      Ist übrigens keine Besonderheit beim Twingo...mein Captur, mein alter Peugeot 206 und auch der Toyota Yaris meiner Tochter haben die gleichen Effekte.

      Ein hydroskopisches Kissen ist noch das beste Gegenmittel, wenn Feuchtigkeit im Auto ist.
      Wer sich soetwas nicht leisten will, der kann auch diese Trockenmittelpäckchen (SilicaGel), die mancher Bestellung beiliegen, dafür verwenden. Einige davon sammeln, in ein Stoffsäcken legen und ab ins Auto. Diese lassen sich auch wieder aufbereiten. Entweder über Nacht auf die Heizung legen...oder wenn's schneller gehen soll bei 80° 1h in den Backofen.

      Twingo III Energy Cosmic TCe90 EDC ohne nennenswertem Drehmoment

      • Bastuck Twin E