Tempomat durch neuen Schalter / 19 Euro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MacroScooter schrieb:

      Hallo, nochmals ich...

      es ist momentan echt schwierig einen (bezahlbaren Schalter) zu bekommen, bei Renault ist er ausverkauft, sogar der Schalter für den Laguna kostet in Österreich über 35 Euro.
      Nun ist mir eine andere Option eingefallen: Ich brauche echt keinen Tempobegrenzer - das Teil ist völlig nutzlos für mich

      Es müsste doch möglich sein, eines der (bei mir vier) Kabel beim Steuergerät umzustecken, sodass der Geschwindigkeitsbegrenzung dann nicht mehr funktioniert aber dafür der Tempomat. Das würde mir ersparen, ein fünftes Kabel einzuziehen und einen sehr teuren Schalter zu kaufen.

      Bei meinen vier Kabeln müssten wohl zwei für die Beleuchtung (+/-) und zwei für den Tempo Begrenzungsschalter gedacht sein. Von dem Foto des Steuergeräts hier im Post kann man sehen, wo das Tempomat-Kabel beim Steuergerät hin muss. Weiß jemand, welches Kabel beim Schalter genau geschalten wird, dass sich dann beim Motorsteuergerät umstecken könnte?
      Andres gefragt: Kennt jemand die Pinbelegung des Begrenzerschalters?

      Liebe Grüße

      Macro
      Hallo Macro,
      ein interessanter Ansatz, aber nicht ohne Risiko. Deshalb die folgenden Angaben ohne Gewähr:

      Es gibt eine Verbindung von Pin 4 am Schalter zu Pin C3 am Steuergerät und ein Verbindung zwischen Pin 3 des Schalters und Pin A2 des Steuergerätes.
      Das ominöse fünfte Kabel ist dabei die letztere Verbindung, durch die ich (wie andere auch) erfolgreich den Tempomaten freigeschaltet habe.
      Ich gehe deshalb davon aus, dass Pin C3 am Steuergerät den Geschwindigkeitsbegrenzer aktiviert und Pin A2 (erwiesenermaßen) den Tempomaten.
      In deinem Falle müsstest du also das Kabel von C3 nach A2 verlegen und es sollte stattdessen der Tempomat aktiviert werden.
      Wie gesagt: Konjunktiv!

      Viel Erfolg!
      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von cepezet ()

    • Dank dir herzlich!

      Ich werde die Spannung messen, bevor ich es umstecke. Denke zwar nicht, dass der Begenzerstromkreis andere Spannungen/Ströme hat als der Tempomatkeis und ich dann das Steuergerät grille, aber sicher ist sicher.
      Auch werde ich mir den Stecker ansehen, ob das wirklich zwei unabhängige Schaltkreise sind, die da verbaut sind.
      Ich denke mir, dass bei 5 Kabeln 2 für die Beleuchtung zuständig sind und dann die restlichen 3 für die 2 Schalter - Einmal die Versorung (+) und dann entweder Begrenzer EIN und Tempomat AUS oder umgekehrt. Anders könnte ich mir den Wippschalter nicht erklären.

      Monentan leider etwas wenig Zeit dafür..... ich melde mich

      lG

      Macro

    • @Wolf ; ja, natürlich nützt es nichts am Schalter etwas zu ändern, sondern die Verdrahtung am Steuergerät ist zu ändern.
      Meine Aussage war so zu verstehen, das ja der vorhandene Schalter ungeachtet des dann nicht korrekten Aufdruckes die Tempomatfunktion an Stelle des Limiters aktivieren kann.
      Derjenige, den es nicht stört, das er dann keinen Limiter mehr hat, kann das machen...

      SCe 70 mit Fensterkurbeln, ohne Radio.... :D