Klimaanlage defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klimaanlage defekt

      Hallo Forum,

      bei unserem Kleinen ist nach nicht einmal 3.000 km die Klimaanlage defekt.
      Der Kompressor läuft zwar aber es kommt keine kalte Luft mehr raus.

      Jetzt könnte man denken Garantiefall, kein Problem. Pustekuchen!
      Im Twingo wird bereits das neue, viel diskutierte, Kältemittel verwendet.

      Und damit kommen wir zum Problem. Der Renaulthändler hat kein Gerät
      um eine Wartung an der Klimaanlage durchzuführen (es wird vermutet dass das Kühlmittel alle ist).

      Auch 4 weitere Autohäuser in der Stadt (VW AUDI / BMW / Bosch Dienst / Hyundai) haben
      kein solches Gerät.

      Die Werkstätten verlassen sich darauf, dass das Kältemittel mindestens 3 - 4 Jahre hält
      und es genügt wenn sie dann die Wartung durchführen können. Super Sache :thumbdown: .

      ""
    • Sofort die RENAULT Assistance einschalten, denn das ist ein Garantiefall. Es kann nicht angehen, dass die Vertragswerkstätten nicht ausgerüstet sind, für die Autos, die sie warten und reparieren müssen. Würde freundlichst darum bitten, dass RENAULT sich um eine Lösung des Problems kümmert, da deine Vertragswerkstätten in der Nähe nicht in der Lage sind. Anderenfalls würde ich darauf hinweisen, dass man sich sonst wohl beim Auto-Bild Kummerkasten erkundigen müsse, wie einem geholfen werden kann. Meine Erfahrungen mit der RENAULT Assistance waren bislang positiv, wenn man hartnäckig bleibt, bewegt sich was (bei Garantie-/Kulanzregelung).

    • Naja, wenn das Kältemittel nach 3000km und ein paar Monaten nicht mehr da ist, wird wohl was undicht sein. Dann sollten die erstmal prüfen wo dies ist. Das geht auch ohne das besagte Kältemittelgerät. Allerdings wenn es nicht aufgefüllt werden kann hilft es ja auch nicht viel weiter. Die Info ist allerdings ein starkes Stück. Kaum zu glauben so etwas. :thumbdown:

    • Hallo

      Du musst den Händler ja 3 mal die Möglichkeit geben den Fehler zu beheben..erst dann kann man wandeln bzw den Wagen zurück geben...Also fahr zu 4 verschiedenen Händlern und lass dir schriftlich geben das sie dir NICHT helfen können und somit den Fehler NICHT beheben können...damit zum Anwalt der rest läuft von selbst..... Wer es einfach nicht kapieren will oder kann muss es halt auf eine andere Art verstehen.....

      lg

    • Oli B. schrieb:


      Und damit kommen wir zum Problem. Der Renaulthändler hat kein Gerät
      um eine Wartung an der Klimaanlage durchzuführen (es wird vermutet dass das Kühlmittel alle ist).
      Woran es liegt oder was vermutet wird, kann dir als Kunde eigentlich egal sein.

      Fakt ist : Die Klimaanlage funtioniert nicht.

      Wenn der Händler meint, aus welchen Gründen auch immer, nichts machen zu können, dann würde ich ihm
      schriftlich eine angemessene Frist setzen, den Fehler zu beheben.
      Dann ist schon mal der erste Schritt gemacht etwas Bewegung in die Sache zu bringen.

      TCe 90

    • Ich verstehe absolut nicht, wie man ein Auto mit diesem Kältemittel verkaufen kann.
      Seit 2012 geht das Thema über die extreme Gefährlichkeit dieses Mittels durch die Presse. Für mich ist das ein Absolutes KO Kriterium. Zumal man das Auto nur schwer wieder verkaufen kann, wenn erst mal die Co2 Anlagen verfügbar sind.
      Für den Preis der Klimaanlage lieber das Faltdach nehmen. Das kann zwar auch undicht werden, ist aber nicht lebensgefährlich.

    • Smart_Jack schrieb:

      Ich verstehe absolut nicht, wie man ein Auto mit diesem Kältemittel verkaufen kann.
      Seit 2012 geht das Thema über die extreme Gefährlichkeit dieses Mittels durch die Presse. Für mich ist das ein Absolutes KO Kriterium. Zumal man das Auto nur schwer wieder verkaufen kann, wenn erst mal die Co2 Anlagen verfügbar sind.
      Für den Preis der Klimaanlage lieber das Faltdach nehmen. Das kann zwar auch undicht werden, ist aber nicht lebensgefährlich.
      Weil das von unseren Politikern so entschieden wurde.

      Über Sinn und Unsinn kann man sicherlich diskutieren, aber ich denke dabei würden wir uns zu sehr von dem Anliegen des Themenstarters entfernen.

      TCe 90

    • Update zum Thema defekte Klimaanlage:

      Ein Händler aus dem Nachbarort verfügt in der Zwischenzeit über das passende Gerät. Leider hat die Klimaanlage auch nach dem Auffüllen nicht funktioniert.

      Also zurück zu Renault und noch mal geprüft.

      Diagnosen: Kompressor defekt, bewegt sich keinen Millimeter mehr.

      Er wurde jetzt auf Garantie getauscht und seitdem funktioniert auch alles wieder.