Tankanzeige zeigt nach 200 km immer noch voll an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja , das stimmt , wobei ich dann schon mal deutlich mehr als die angegebenen 35 Liter reingetankt habe.

      ""

      Der Klügere gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. :/

      SCE 70 S&S Dynamic Black Pearl
      ;)

    • ÄIst das nicht bei allen Autos so? Ich zumindest kenne das nicht anders!

      Chris schrieb:

      nein, normalerweise ist das linear.
      das kann ich aber nach ca 15 verschiedenen Fahrzeugen, die ich nach 35 Jahren Führerschein besessen habe, nicht bestätigen. Dazu kommen noch zahlreiche Mietwagen, die ich bewegen durfte. Es war bei fast allen Autos (Ford, Renault, Mercedes, BMW, Mazda, KIA etc.) so, dass die Tanknadel sich erst langsam bewegt hat und in der zweiten Hälfte deutlich schneller!
      Gruß
      Frank

      TWINGO 3 SCe70 S&S Luxe
      Black-Pearl-Metallic/Außenlook rot
      EZ 01/2015

    • guido7685 schrieb:

      Danke für die Kommentare.

      Meine Frage lautet nun.
      Kann ich es beim Twingo denn riskieren, so lange zu fahren bis die letzte Anzeige (wie im Handbuch beschrieben) blinkt ?

      Oder besteht die Gefahr schon vorher stehen zu bleiben ?
      Wenn es blinkt sei noch genügend Sprit bis zu 50km vorhanden.
      Ich teste sowas nicht.
      Bin einmal mit meinem ersten Auto damals liegen geblieben, da der Schimmer im Tank festklemmte und ich immer nach KM gefahren bin. Mein Bruder hatte dann einmal das Auto und meinte er habe getankt... ja für 15 Euro und ich blieb dann liegen... sowas brauch ich nicht.
      Ganz ehrlich. Ich hab immer n mindestens halb volles Auto, man weiss ja nie was passiert.
      Dynamique SCe 70 Stop&Start E6: abgeholt am 22.05.15 - Aktuell ca.15.300 KM Stand April 2017
      Meist Tagesfahrten an Wochenenden und kaum Stadt.
    • guido7685 schrieb:

      Danke für die Kommentare.


      Meine Frage lautet nun.
      Kann ich es beim Twingo denn riskieren, so lange zu fahren bis die letzte Anzeige (wie im Handbuch beschrieben) blinkt ?

      Oder besteht die Gefahr schon vorher stehen zu bleiben ?
      ja das kannst du, denn wenn die Tankanzeige zu blinken beginnt, kommst du auf jeden Fall noch zur nächsten Tankstelle.

      VG Sven ;)

      Renault Twingo TCe 90 dynamique

      EZ: 30.01.2015

    • TwingoGT schrieb:

      das kann ich aber nach ca 15 verschiedenen Fahrzeugen, die ich nach 35 Jahren Führerschein besessen habe, nicht bestätigen. Dazu kommen noch zahlreiche Mietwagen, die ich bewegen durfte. Es war bei fast allen Autos (Ford, Renault, Mercedes, BMW, Mazda, KIA etc.) so, dass die Tanknadel sich erst langsam bewegt hat und in der zweiten Hälfte deutlich schneller!
      Gruß
      Frank
      ok, danke .. der twingo ist mein erstes Auto... bin gerade erst 18 geworden - hatte auch noch nie einen Mietwagen.
    • Wenn ich da überlege was mein erster war.... 300 Euro vor 12 Jahren fürn Seat Marbella. Mehr konnt ich mir net leisten, und der fuhr auch durch ganz Deutschland :D
      Na dann viel Spaß und fahr gescheit ;)

      Dynamique SCe 70 Stop&Start E6: abgeholt am 22.05.15 - Aktuell ca.15.300 KM Stand April 2017
      Meist Tagesfahrten an Wochenenden und kaum Stadt.