Betrifft TCe Motoren und deren Software

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Betrifft TCe Motoren und deren Software

      Nach den Erfahrungen, die ich die letzten Monate mit meinem T3 machen durfte, möchte ich im Grunde genommen folgende Warnung aussprechen:
      Wenn euer TCe zur Inspektion muss oder zur Reparatur, dann UNBEDINGT der Werkstatt mitteilen, daß KEIN SW-Update OHNE Rücksprache gemacht werden darf!

      Nach dem Defekt des Nockenwellenverstellers wurde bei meinem T3 ungefragt ein Update eingespielt, welches folgenden guten und schlechten Effekt hat:

      • reduzieren des Ruckelns beim Anfahren
      • weicheres Schalten des Getriebes, wenn EDC verbaut
      • verschieben der Drehmomentkurve in den höheren Drehzahlbereich,

      • flachere Steigung des Drehmomentverlaufs, dadurch weniger Durchzugskraft unten herum, bzw. beim Gangwechsel fehlende Anschlussleistung

      • Wegfall des Spassfaktors im unteren Drehzahlbereich
      Das Update ist erst seit Juni 2019 verfügbar und wurde entwickelt, weil viele TCe-Fahrer das Anfahrverhalten beanstandet haben.
      Wer also noch zur Inspektion muss, sollte explizit eine Update verneinen, es sei denn euch ist es egal, daß das "flinke Wiesel" dann lahmt.

      Ein Update sollte wirklich nur dann eingespielt werden, wenn neu eingebaute Komponenten dies zwingend erforderlich macht!
      ""

      Twingo III Energy Cosmic TCe90 EDC ohne nennenswertem Drehmoment

      • Bastuck Twin E

    • Hatte meinen im August zur 3. Inspektion und mein erster Satz zum Annahmemeister war: Es wird keine SW aufgespielt!!! Der Kleine rennt und das soll auch so bleiben!

      Hat er verstanden und mir das bei Rückgabe auch nochmal bestätigt.

      Im kalten Zustand ruckelt meiner immer noch (Temperaturabhängig), aber das verkrafte ich, bevor mir Rennö den Kleinen kastriert. ;(

      Twingo TCe90 Luxe mit Sportpaket und Soundpaket :D
      NAP fürs Ohr :saint:

    • ok.....
      das heißt, ich sollte mich also bei der Werkstatt nicht aufregen, dass mein kleiner die ersten fünf Minuten sich aufführt wie ein noch nicht eingerittener Hengst, weil ich sonst kein so Spass an ihm hab wenn es ihm wärmer geworden ist?

      hab mich vo zwei Wochen vom ECO Modus verabschiedet, weil ohne das fahren mehr Spass macht und der Kleine das macht was ich von ihm erwarte, bis jetzt sieht es nicht nach einem größerem Spritverbrauch aus.

      -----------
      petit noir
      Twingo 3 Intens 90TCe
      Jahrgang 2018

    • Ich glaube das kann keiner beantworten. Aber wie wir hier im Forum gesehen haben gibt es zumindest bei @Karsin danach Probleme.
      Eigentlich sollte Rennö das ja hinbekommen, dass ein Auto im Kalten und warmen Zustand gut läuft.
      Ratschlag: Etwas warten und vielleicht melden sich jetzt ganz viele bei denen das Problem gelöst wurde und die Semmel trotzdem noch rennt?!? :thumbsup:

      Twingo TCe90 Luxe mit Sportpaket und Soundpaket :D
      NAP fürs Ohr :saint:

    • Eine gut informierte Werkstatt kann dir sagen, was bei einem Update passiert und welche Problemchen damit behoben werden sollen.
      Lt. meiner neuen Werkstatt wird ungefragt NIE ein Update eingespielt...u.a. um Stress mit solchen Kunden wie mich zu vermeiden.
      Ich hätte also die Wahl gehabt...und diese Wahl hat mir die alte Werkstatt genommen, da sie ohne Anlass ein Update eingespielt hat.
      ...im übrigen erfordert der der Tausch eines Nockenwellenverstellers KEIN Update...das Teil ist ölgetrieben und hat keine Elektronik!

      In den Werkstätten kann man sich die Historie aus den Steuergeräten auslesen lassen und so auch checken welche Updates gefahren wurden und welche aktuell altiv sind. Je nach Servicewillen der Werkstatt kostet es was.

      Twingo III Energy Cosmic TCe90 EDC ohne nennenswertem Drehmoment

      • Bastuck Twin E

    • Hallo,

      nur eine kurze Frage zum Update. Woher kommt die Info mit dem Drehmoment bzw. den Inhalten des Updates?
      Ich war erst vor zwei Wochen bei der ersten Inspektion und mir wurde nichts von einem Update gesagt!
      Da ich meist im ECO Modus fahre (in Stuttgart ist oft Stau), habe ich bis jetzt keinen Unterschied (im STOP and GO) bemerkt.

    • Wulfbladerunner schrieb:

      Woher kommt die Info mit dem Drehmoment bzw. den Inhalten des Updates?
      Direkt von einem wohl gut geschulten Renaulttechniker meiner neuen Werkstatt.
      Lt. seiner Aussage steht im System was ein neues Update bewirken soll und wie man die Verbesserung erreicht. Da die Änderungen in diesem Fall hauptsächlich die Motorsteuerung betrifft und weniger das EDC, kann das Update wohl auch für TCe's ohne EDC angewendet werden.

      Vielleicht solltest du mal deinen ECO-Modus verlassen und deinem Kleinen mal aus dem Stand die Sporen geben. Die Verzögerung in der Gasannahme ist deutlich spürbar, wenn das Update eingespielt wurde.

      Twingo III Energy Cosmic TCe90 EDC ohne nennenswertem Drehmoment

      • Bastuck Twin E

    • Ich bin ja im August von Phase 1 auf Phase 2 gewechselt.

      Der neue TCe90 läuft wesentlich ruhiger und verbraucht auch minimal weniger Sprit.

      Habe sonst kaum eine Veränderung am Fahrverhalten gemerkt.
      Die Aerodynamik der Phase 2 ist wirklich besser. Da hat Renault kleine Anpassungen vorgenommen.

      Bis Mitte September musste ich den Twingo auch erst mal in Ruhe einfahren.

      Bin erst mal zufrieden :)

    • Hallo,

      habe meinen Freundlichen gefragt und er meinte, dass innerhalb der Inspektion soweit verfügbar automatisch Updates aufgespielt werden. So auch bei mir.

      Ich muss nun echt sagen, dass es stimmt. Er braucht nun ne Sekunde bis was kommt und dann auch „gefühlt“ nicht so wie vor der Inspektion. Es fehlt der KICK beim Vollgas geben von unten.

      Also wurde das Fahrzeug mit dem Update „gefühlt“ verschlimmbessert.

    • Mein Bruder hat nen Smart (ist ja etwa der Twingo) mit 90Ps und Automatik. Der war ihm sofort zu langsam und dann hat er ne Pedalbox eingebaut. Die sorgt für richtig Drehmoment unten herum. Eventuell versuche ich die mal ?? Wird nur in OBD eingesteckt und vertrimmt das Pedaleertkennfeld so, dass die Drosselklappe schneller / weiter öffnet