Angaben Reifengrößen im Fahrzeugschein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Angaben Reifengrößen im Fahrzeugschein

      Auf der Suche nach Winteralus bin ich auf einen Skandal gestoßen: Lt. Fahrzeugschein hat mein T3 Facelift vorne und hinten 165/65 ?(
      In der Realität hat er aber, genauso wie sein Vorgänger, hinten die 185-Socken drauf. (also passen meine fast neuen Winterreifen vom 2017er auch auf den neuen).

      Ich habe nix an dem Auto geändert, der ist noch so wie ausgeliefert.
      Auf dem vorherigen Fahrzeugschein waren auch schön brav die unterschiedlichen Reifengrößen notiert, keine Ahnung, wer jetzt den Fehler gemacht hat. :S

      Gibt das eigentlich polizeilichen Mecker, wenn ich kontrolliert werde?
      Oder kann/muss ich das korrigieren lassen?

      ""
      Intens TCe 90 EDC, Facelift, Faltdach, Pyrenees-Weiß
      Du glaubst, ich bin klein, lieb und nett - bööser Fehler! :evil:
    • Hi,

      hast du das COC Dokument erhalten? Da stehen alle Kombinationen drin die ab Werk möglich sind. Und wenn da 185h + 165v steht ist alles gut. Evtl. noch ne Copy irgendwo im Wagen bunkern
      Du hast den Facelift, wer weiß was da anders ist, außer Du und andere die "ihn" haben...
      Renault ist ja so etwas von zurückhaltend mit Daten im Netz, unfassbar!

      Gruß vom Niederrhein

      Der PePe

      PS: sorry für das OT aber es passte gerade so perfekt...
    • Genau so schaut´s aus.
      Das COC-Papier oder richtig: EG-ÜBEREINSTIMMUNGSBESCHEINIGUNG
      sagt Alles über das Fahrzeug aus. Hier steht dann auf der letzten Seite unter Pkt. 52 die Details zu den Rad/Reifen-Kombinationen.
      Die Zulassungsbescheinigung Teil I (veraltet: Fahrzeugschein) ist lediglich ein Auszug aus der oben zitierten Bescheinigung.
      Dieses EG-Dokument (meist in einem gelben festen Umschlag) ist Bestandteil der Fahrzeugübergabe und wird zur Anmeldung des Fahrzeugs benötigt.
      Wird das Fahrzeug später finanziert, wird sich das Kreditinstitut das COC-Papier behalten, deshalb vorher eine Kopie anfertigen.

    • Kurven-Mimi schrieb:

      Bei Preise uns Ausstattungen steht aber eine Mischbereifung drin.

      PAKO schrieb:

      Genau so schaut´s aus.
      Das COC-Papier oder richtig: EG-ÜBEREINSTIMMUNGSBESCHEINIGUNG
      sagt Alles über das Fahrzeug aus. Hier steht dann auf der letzten Seite unter Pkt. 52 die Details zu den Rad/Reifen-Kombinationen.
      Die Zulassungsbescheinigung Teil I (veraltet: Fahrzeugschein) ist lediglich ein Auszug aus der oben zitierten Bescheinigung.
      Dieses EG-Dokument (meist in einem gelben festen Umschlag) ist Bestandteil der Fahrzeugübergabe und wird zur Anmeldung des Fahrzeugs benötigt.
      Wird das Fahrzeug später finanziert, wird sich das Kreditinstitut das COC-Papier behalten, deshalb vorher eine Kopie anfertigen.
      Mischbereifung ging bei mir ab Serie mit dem GT-Paket, darin waren auch die Felgen und die Kotflügelverbreiterung wenn man die so nenne darf :thumbsup:
    • Der Twingo ist komplett nur Serie, nix dran gebastelt (noch nicht einmal ein zusätzlicher Aufkleber).
      Dieses COC-Dokument ist bei der Bank und ich habe auch keine Kopie davon.

      Die Anmeldung hatte der Händler erledigt (und anscheinend nicht richtig aufgepasst)
      Also werde ich den jetzt zum Kreishaus scheuchen, um die falschen Angaben korrigieren zu lassen.
      Der hat auch bessere Möglichkeiten, an das EG-Dokument zu kommen.

      Intens TCe 90 EDC, Facelift, Faltdach, Pyrenees-Weiß
      Du glaubst, ich bin klein, lieb und nett - bööser Fehler! :evil:
    • DatMoni schrieb:

      Der Twingo ist komplett nur Serie, nix dran gebastelt (noch nicht einmal ein zusätzlicher Aufkleber).
      Dieses COC-Dokument ist bei der Bank und ich habe auch keine Kopie davon.

      Die Anmeldung hatte der Händler erledigt (und anscheinend nicht richtig aufgepasst)
      Also werde ich den jetzt zum Kreishaus scheuchen, um die falschen Angaben korrigieren zu lassen.
      Der hat auch bessere Möglichkeiten, an das EG-Dokument zu kommen.
      Da der Händler die EU-Bescheinigung hat, muss er Dir davon nur eine Kopie machen und aushändigen ;)
      Liberty Luxe SCe 70 Start&Stop ....ab 03/18: GT ENERGY TCe 110 Liberty
    • Komme gerade von meinem Lieblings-Autohändler:
      Die Reifengrößen im Fahrzeugschein wären nur die Angaben über die Mindestgröße.
      Alles andere ergibt sich aus einer ABE oder einem Datenprogramm, dass sowohl TÜV als auch Polizei auf dem Rechner haben.
      Sollte ich mal angehalten werden, muss der nur in seinem Lappi nachsehen und alles wäre okay.
      Also glaube ich das jetzt mal und halte die Füße still, lehne mich entspannt zurück. 8)

      Jedenfalls so lange, bis ich das Gegenteil erfahre - dann tanzt aber der Hammer...

      Intens TCe 90 EDC, Facelift, Faltdach, Pyrenees-Weiß
      Du glaubst, ich bin klein, lieb und nett - bööser Fehler! :evil:
    • Heute zugelassen es stehen im Schein die aufgezogen sind.
      VA(15.1) 185/50 R16
      HA(15.2) 205/45 R16

      Als Zusatz zu ZIFF
      15.1 6.0J16-50 (C1) B*
      15.2 7.0J16-37 (C1) C***

      Liebe Grüße Mimi :saint:

      Intens TCe EDC mit Faltdach
      Komfort-Paket Sitz-Paket Faltdach
      16 Zoll Alus u.s.w
      Mangogelb mit 93 PS