Handyhalterung pimpen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Handyhalterung pimpen

      Die mitgelieferte Handyhalterung finde ich ja eigentlich ganz schick. Eigentlich, drei Dinge nerv(t)en mich aber sehr schnell sehr stark:

      1. Die Tatsache, dass das Handy gerne mal das Radio-Display nahezu komplett verdeckt
      2. dass man zwei Hände braucht, um das Handy einzuspannen
      3. dass das Handy gerne mal stückchenweise tiefer rutscht, wenn man die beiden "Backen" nicht richrig fest zusammendrückt
      Ich hab mir daher heute aus einem Stück eines alten Edelstahl-Tabletts eine Halterung gebastelt und diese mit Heißkleber unter die Halterung geklebt. Bevor ich viele Worte verliere:

      20190520_113445 kleiner.jpg

      Geht sicherlich schöner, funktioniert aber echt gut. Ich öffne die Backen jetzt gar nicht mehr, sonder lasse diese immer in der Position, in der ich das Handy mit leichtem Druck rein- und rausnehmen kann.
      ""

      Twingo SCe 70 Limited EZ 9/2018

    • Gebrauchsmusterschutz beantragen und an Renault als Lösung für Phase 3 verkaufen ;)

      Gegen das Durchrutschen hat bei mir eine dünne Schutzhülle geholfen, aber Deine Lösung ist natürlich einiges cooler :thumbup:

    • Ich würde sagen, das Problem mit dem durchrutschenden Handy kann man auch einfacher lösen. Man dreht das Handy einfach in die horizontale Position, finde ich für Navi und die App auch besser. Dann sind die Backen auch oben und unten und es hat auch den Nebeneffekt, dass das meiste vom Radio-Display zu sehen ist. Öffnen und schließen der Handyhalterung geht dann auch mit einer Hand gut.

      Grüße
      Steffen

    • Wie gesagt, ich finde es besser, wenn du z.b. Waze nutzt oder welche Naviapp auch immer, siehst du die Karte im Querformat deutlich besser als im Hochformat.
      Auch bei der R&Go-App finde ich das im Querformat deutlich besser als wenn es hochkant steht.

      Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden :)

      Grüße
      Steffen

    • Ich habe mir auch selber eine Halterung gebaut. Ist zwar optisch auch nicht der Renner, aber besser als nix. Ein Stück Holz, eine Schnellkupplung aus dem Fotohandel, Heißkleber zum Fixieren (den habe ich schwarz angemalt), Schrauben natürlich auch. Drei Geräte nebeneinander (Dash-Cam, Navi, und Aktivhalterung).


      20190706_230155.jpg