Ist Schaltgestänge Garantie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alexanders-Twingo schrieb:

      Du verweist statt zu verlinken (clever gemacht, statt zu verlinken, wie es neuerdings vom Moderat @Tom-Tiger verboten wurde) zu einem Bild das eindeutig das Schaltgestänge zeigt, (natürlich besteht diese wegen dem Heckmotor auch aus einem großen Teil Seilzug) und wiederlegst damit, eindeutig deine eigene Aussage "Der Twingo 3 hat kein Schaltgestänge, sondern ein ziemlich kompliziert aussehendes "Schaltseil","
      Okay, ein "Schaltgestänge" das auf allen Abbildungen/ Angeboten als Schaltseil bezeichnet wird ist für dich selbstverständlich ein "Gestänge".
      Dazu fällt mir nun wirklich nichts mehr ein...

      Aber, okay, ich werde mich künftig auch nur noch auf`s lesen beschränken. Schöne Zeit noch.
      ""
    • Ich will mich nicht unbedingt an dieser Wortstreiterei beteiligen... ja, es ist ein Seil... aber nun gut, who cares, wenn man nach den Garantiebedingungen fragt.

      Grundsätzlich geht es ja darum, dass hier immer über Gott und die Welt diskutiert wird und das meistens auf einem unterirdischen Niveau, wobei sowieso alle anderen als man selbst Idioten sind.

      Naja, habe mich mehrere Monate überhaupt nicht mehr beteiligt und werde jetzt auch wieder aussteigen. Um schlechte Laune zu kriegen, muss man sich nicht in einem Forum anmelden und konstruktiv ist hier schon lange nichts mehr.
      Damals als bspw. @cepezet die Nachrüstung des Tempomaten für jedermann möglich gemacht hat, da hat man gemeinsam getüftelt und verrückte Ideen wurden nicht direkt als Schwachsinn und unnötig abgetan.

      Liebe Grüße aus Marburg

      David
      ----------------------

      Twingo Life SCe70
      - Klang&Klima
      - AHK von MisterDotCom (750 kg Anhängelast (un-)gebremst; 50/70 kg Stützlast)
      - Thule SquareBar Dachträger
      - Autohome Maggiolina AirTop Dachzelt (54 kg)
      - Rücksitzbank ausgebaut
      - Kofferraum-Campingausbau aus Holz

    • Asparagus schrieb:

      Alexanders-Twingo schrieb:

      Du verweist statt zu verlinken (clever gemacht, statt zu verlinken, wie es neuerdings vom Moderat @Tom-Tiger verboten wurde) zu einem Bild das eindeutig das Schaltgestänge zeigt, (natürlich besteht diese wegen dem Heckmotor auch aus einem großen Teil Seilzug) und wiederlegst damit, eindeutig deine eigene Aussage "Der Twingo 3 hat kein Schaltgestänge, sondern ein ziemlich kompliziert aussehendes "Schaltseil","
      Okay, ein "Schaltgestänge" das auf allen Abbildungen/ Angeboten als Schaltseil bezeichnet wird ist für dich selbstverständlich ein "Gestänge".

      Ja, solange der Thread Ersteller, und seine Werkstatt es als solches bezeichnen, und zu dem, diese nicht von einem "Verschleiß des Seilzuges" sprechen oder ausgehen, und die Rede von verschlissenen Schaltgestänge ist, eindeutig Ja !

      Dazu fällt mir nun wirklich nichts mehr ein...


      Aber, okay, ich werde mich künftig auch nur noch auf`s lesen beschränken. Schöne Zeit noch.
    • Neu

      Karsin schrieb:

      kwisatz schrieb:

      Hallo,
      vor Ostern fing es langsam an, das sich mein Twingo immer schlechter schalten ließ.
      Bzw weise der Neutral schlecht zu fingen war.
      !. und 2. Gang kein Problem, aber vom 2. in den 3. Gang wurde immer schlechter.
      Werkstatt sagt, die Schaltung müßte ausgetauscht werden, mein Twingo hat zwar 80 000km runter,
      ist aber erst 2 1/2 Jahre alt.
      Fällt das noch unter die Garantie?
      Das wird wohl kaum am Schaltgestänge liegen, das der Gangwechsel schwerer wird, sondern eher am Getriebe.Hast du die Schaltprobleme immer, oder nur unter bestimmten Bedingungen? kalt, warm, trocken, nass?
      Sers,
      nein es lag nicht am Getriebe. Es trat immer morgens auf, wenn der Motor kalt war und Abends.
      Sobald Motor warm war, ging es besser, wurde aber von Tag zu Tag etwas schlechter.
      Und hier kommt die Auflösung bevor hier noch ein Kleinkrieg ausbricht.
      Mir ist schon der Unterschied zwischen Schaltgestänge und Schaltseil bewust, wird beides als Schaltung bezeichnet.
      (Arbeite seid 40 Jahren in techn.Doku und bearbeite Getriebe und Schaltung für Lkws)
      Das Schaltseil für die Gassenwahl war defekt und so wurden beide ausgetauscht.
      Wenn ich bedenke, das bei uns am Lkw die Schaltseile 3x solang sind, sind unsere günstig.
      Ach und Garantie is nicht.
      ---
      Danke an Asparagus