Einfahren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,
      ich habe mir diese Woche beim Händler meine „Taschenrakete“ bestellt. Nächste Woche kann ich ihn abholen...
      Nun meine Frage... Mein Kleiner hat nur n paar km auf‘m Buckel, Tageszulassung, vom LKW in die Lagerhalle...
      Muss ich den GT einfahren? Oder irgendwas beachten?
      Viele Grüsse an alle,
      Mike

      ""

      WHATEVER IT TAKES

    • Mein GT war schon auf der Heimfahrt auf Vmax.
      Das hat drei Gründe:
      1. Habe ich selber in meinder Studentenzeit bei Audi am Bandende gearbeitet. Direkt hinter dem Rolllenprüfstand, in dem der Funktionscheck von Motor und Getriebe gefahren werden: JEDES EINZELNE Auto wird auf diesem Prüfstand in jedem Gang bis an den Begrenzer ausgefahren!
      2. Mir haben mehrere Motoren- und Fahrzeugbauingenieure (Audi, VW, BMW) bestätigt, dass das ausnahmslos von jedem Hersteller so gemacht wird und es damit auch nicht mehr notwendig ist, den Wagen 'einzufahren'....der hat nämlich schon das 'Schlimmste' hinter sich.
      3. Mein Stammhändler (seit 1999) und dessen Werkstattmeister haben das auch noch mal bestätigt: Ganz normal fahren, nicht überdrehen (was nicht mehr möglich ist, da die Drehzahl einfach vom Begrenzer geregelt wird) und wenn er auf Betriebstemperatur ist, gerne mal ausfahren!

      Liberty Luxe SCe 70 Start&Stop ....ab 03/18: GT ENERGY TCe 110 Liberty
    • Hi,

      bevor du aber richtig Feuer gibst, warte, bis er richtig warm ist. Gerade bei Turbomaschinen ist das grundsätzlich wichtig für eine lange Lebensdauer.

      "Einfahren" ist aber trotzdem nicht ganz unsinnig. Es empfiehlt sich, in den ersten 1000 km sehr abwechslungsreich zu fahren und durch alle Drehzahlen und Lastsituationen zu gehen. Sprich, sowohl von unten ziehen lassen als auch mal richtig drehen. Monotones Fahren (z.B. Hunderte km mit Tempomat auf mittlerer Drehzahl) ist nicht zielführend.

      Viele Grüße,

      Jan