Ausbau des Frontdeckels - Pseudo-Motorhaube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ausbau des Frontdeckels - Pseudo-Motorhaube

      Tag zusammen,

      ich hatte gestern ein bisschen am T3 gebastelt und wollte, um besser an die Innerein im Frontbereich zu kommen, den Frontdeckel - Pseudo-Motorhaube abbauen.
      Dieser ist ja mit zwei Bändern gesichert, diese Bänder also abgeschraubt, alles gut soweit. Wo ich dann gescheitert bin: Der Schlauch für die Scheibenwaschdüsen, den
      habe ich einfach nicht lösen können. Der Schlauch kommt ja von der Pumpe des Wischwasserbehälters, dann kommt ein Kunststoffwinkel und dann geht das zweite
      Schlauchstück zum verteiler für die Wasserdüsen.

      Ich hatte also versucht, den Schlauch von diesem Kunststoffwinkel abzuziehen, hab ich aber nicht hinbekommen.

      Gibt es da einen Trick, was hab ich verkehrt gemacht? Für Hinweise bin ich sehr dankbar

      ""

      Twingo GT fahren ist wie fliegen, nur tiefer...

    • Mr.Hannes schrieb:

      Ich hab einfach stark gezogen.

      ChrisC schrieb:

      Da gibt es doch eine klare Verbindungsstelle? Ich hab es auch einfach nur rausgezogen.
      habt ihr an diesem kunststoffwinkel den schlauch abgezogen? ich bin wirklich nicht schwächlich, aber ich hab den nicht abgezogen bekommen, der schlauch wollte einfach nicht runter. ich hatte eher schiss, dass ich den schlauch außeinander reiße...

      Twingo GT fahren ist wie fliegen, nur tiefer...

    • Stark ziehen ist schon der richtige Weg. Kann natürlich sein, dass der Schlauch dabei reißt, speziell wenn es kalt ist. Deshalb >leicht< anwärmen. Sonst zieht der sich lang anstatt runter zu gehen.

      :thumbsup: Renault Twingo 3 TCe 90 Dynamique, Bj 01/2015 :thumbsup:
      R&Go DAB :thumbdown: mit nachgerüsteter Aktivantenne
    • Ja, an der Ecke. Da ist der auch so "dicker" - bzw. man kann ertasten, dass er dort ein Verbindungsstück hat.
      Ich hatte es aber im Spätherbst, bei locker 15Grad + gemacht. Das mit dem Erwärmen wär sicherlich hilfreich.

      Cosmic Energy TCe 90 (getuned auf 122 PS / gemessen 119 PS), Start & Stopp - EZ 02/2016 (BJ 2015) - Km-Stand: 103.148 km (21.06.2019) :thumbsup: