Gebrauchten Twingo 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebrauchten Twingo 3

      Hallo , bin neu hier und möchte mir einen Renault Twingo 3 kaufen. Ich wollte mir jetzt keinen Neuwagen kaufen. Jetzt habe ich gelesen das die Twingos vor 2017 sehr viele Probleme machen, jetzt bin ich natürlich verunsichert. Könnt ihr mir vielleicht helfen, welches Baujahr man kaufen sollte oder welches nicht und was ich noch so beim kauf Einens gebrauchten Twingo beachten sollte ?

      ""
    • Also mein Twingo ist von 2015 und hat eine Fehlerquote von absolut Null. Nix. Er tut's jeden Tag ohne Probleme. Er war bislang bis TKM 40 nie außerplanmäßig in der Werkstatt.

      Was mir so aus dem Kopf einfällt an typischen Schäden:

      Turbolader

      Bei den Motoren mit Turbo verreckt das sog. Wastegate-Ventil, wobei das Autohaus dann den ganzen Lader tauscht. Und ohne Garantie tut das dann sehr weh. Wenn Du die Leistung nicht brauchst (und auch mit dem definitiv nicht schnellsten Kleinenwagen auskommen kannst) empfehle ich den TCE70 ohne Turbo. Ich habe den auch und komme im platten Münsterland gut damit hin.

      Blinkerhebel

      Ist schon mal kaputt und u.a. fällt dann das Licht schon Mal aus. Ist aber verkraftbar, wenn das getauscht werden muss.

      Nockenwellenversteller

      Der fällt auch schon Mal aus und muss dann getauscht werden. Merkt man an schlechter Gas- und Leistungsannahme.

      Bremsscheiben

      Die verschleissen Recht gerne. Meiner braucht nun bei TKM 40 neue.

      Rückrufaktionen

      Befestigung von Fronthaube und Heckspoiler würde geprüft und geändert (neu verklebt). Bei den Modellen mit einteiliger Rückbank wurde die Verschraubung verbessert


      Also:

      Kein Turbo
      Funktionen Blinkhebel ausgiebig testen
      Motor läuft gut und nimmt normal Gas an (ruhig Mal etwas höher Drehen bei der Probefahrt)
      Scheibenstärke Frontbremse
      Rückrufaktionen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von mecaline ()

    • Zu beachten ist auch, dass man den Twingo Life als kompletten Neuwagen oder Tageszulassung echt günstig über das Netz finden kann. Info dazu:

      Radio

      Kannste einfach über amazon z.B. von Pioneer mit allen Adaptern bestellen und so einbauen. Antenne, Stromversorgung und Lautsprecher sind bei allen T3 drin.

      Es fehlen dann im Life:
      Klimaanlage
      Geteilte Rückbank
      Höhenverstellbar Lenkrad+Sitz
      Gummipuffer Außentür

      Servo, EFenster, Funkschlüssel und digitale Assistenten sind aber drin.

      Life mit Klima wird gerne als Tageszulassung angeboten, aber obacht: Probesitzen, ob man ohne Lenkrad- und Sitzverstellung klarkommt.

    • Brauchst du keine Angst haben, T3 ist eigentlich solide und Zuverlässig. Der Anschein kommt natürlch wenn blöderweise doch was defekt ist dann wird gepostet und gefragt, aber keinern schreibt wenn alles ok ist. Deshalb vieleicht deine vermutung. Preislich kommt es halt darauf an was du ausgeben willst und welche Ausstattung du willst. für den Twingo gibt es zwischen 20 und 25% Nachlass dafür Wunschauto mit Garantie. Müsstest du mal nachrechnen.

    • mecaline schrieb:

      Zu beachten ist auch, dass man den Twingo Life als kompletten Neuwagen oder Tageszulassung echt günstig über das Netz finden kann. Info dazu:

      Radio

      Kannste einfach über amazon z.B. von Pioneer mit allen Adaptern bestellen und so einbauen. Antenne, Stromversorgung und Lautsprecher sind bei allen T3 drin.

      Es fehlen dann im Life:
      Klimaanlage
      Geteilte Rückbank
      Höhenverstellbar Lenkrad+Sitz
      Gummipuffer Außentür

      Servo, EFenster, Funkschlüssel und digitale Assistenten sind aber drin.

      Life mit Klima wird gerne als Tageszulassung angeboten, aber obacht: Probesitzen, ob man ohne Lenkrad- und Sitzverstellung klarkommt.
      hmm, also der Twingo meiner Halbschwester (Life) hat keine EFenster. ;)

      Was meinst Du mit 'Gummipuffer Außentür'? ^^
    • Wir wollten uns auch einen Gebrauchten holen.

      Aber die Händler geben momentan so gute Rabatte das sich das nicht wirklich lohnt.

      Wir haben einen neuen bestellt, dafür mit Wunschausstattung. Für 3000 E weniger kaufe ich kein 3 Jahre altes Auto.


      Grüße

      Twingo Limited SCE 70 EDC
      Weiß, Faltdach, Automatik, De-Luxe Paket. R-Go Klimapaket, Sitzpaket, Modularitätspaket, Spurhaltewarner.

    • Bei dieser Preisklasse lohnt ein gebrauchter "eigentlich" nicht. Ich selbst schaute ab und zu nach gebrauchten und die Preise sind teilweise höher als von Tageszulassungen... Keine Ahnung ob ich einfach nur Glück habe beim gucken nach Neuwagen oder Pech bei Gebrauchten.

      Ohne zu Wissen wieviel Du ausgeben willst, ist es schwierig zu sagen, auf was Du achten solltest - wenn das Budget bei 3t€ liegt, würde ich schon fast sagen, lohnt nicht... Lieber etwas mehr ansparen / oder per Ratenkredit den Rest auffüllen.

      Zur Liste, ich hab ein 12/2015 TCe 90 PS (mit Turbo). Im Vergleich zu den Aussagen vom Renault-Werkstatt-Menschen und dem hier gelesenen, decken sich meine Reperaturen und Verschleiße sehr gut... Meine Bremsscheiben waren bei 70tkm runter... Jedoch habe ich mir jetzt Zimmermann-Bremsscheiben eingebaut und die sehen seit 20 tkm aus wie neu.

      Ich würde wieder ein Turbo-Twingo kaufen. ggf. als Hauptauto und als Zweitauto nen Hochwertigen für die Samstag/Sonntags-Fahrten fürs Ego.

      Cosmic Energy TCe 90 (getuned auf 122 PS / gemessen 119 PS), Start & Stopp - EZ 02/2016 (BJ 2015) - Km-Stand: 81.133 km (17.10.2018) :thumbsup: