Wassertropfen aus Schalter für Faltschiebedach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wassertropfen aus Schalter für Faltschiebedach

      Hallo zusammen,

      ich habe diesen Montag meinen TWINGO SCe 70 2018 als Tageszulassung erhalten und mir ist heute früh aufgefallen, dass aus dem Bedienschalter für das Faltschiebedach Wasser tropfte - nicht viel, aber ich
      bin doch sehr verunsichert ?( .

      Hatte jemand evtl. schon mal das gleiche Problem? Woran kann es liegen und wo könnte das Wasser her kommen? Der Himmel ist trocken, dieses habe ich bereits kontrolliert.

      In die Werkstatt wollte ich am Wochenende fahren, denn ich möchte das erst weiter beobachten. Vielleicht spinne ich ja auch... :S?(

      Vielen lieben Dank für eurer Feedback.

      ""
    • Normal ist das eher nicht.
      Es könnte allerdings vom übereifrigen Waschen des Fahrzeugs vor der Übergabe stammen.
      Auf jeden Fall beobachten, speziell wenn es geregnet hat. Ich weiß nicht, wie dicht das Faltdach ist, aber Wasser in der Elektrik ist das Letzte was passieren darf.

      :thumbsup: Renault Twingo 3 TCe 90 Dynamique, Bj 01/2015 :thumbsup:
      R&Go DAB :thumbdown: mit nachgerüsteter Aktivantenne
    • Ist das Dach auch wirklich komplett geschlossen?
      Schalter noch mal gedrückt?
      Vielleicht ein Waschanlagenbesuch mit nicht komplett geschlossenem Dach?

      Ich habe jetzt 73T km (TCe 70 62T km, GT 11T km) mit Faltdach hinter mir und das noch nicht erlebt...
      ...und ich habe die Wagen nie handgewaschen.

      Liberty Luxe SCe 70 Start&Stop ....ab 03/18: GT ENERGY TCe 110 Liberty
    • Das Auto wurde vor der Übergabe am Montag aufbereitet, denke sie haben ihn auch gewaschen, ob das Dach dabei jedoch vollständig geschlossen war, kann ich natürlich nicht sagen.

      Ich hoffe, dass sich die Undichtigkeit durch eine einfache Erklärung klären lässt, denn ich freue mich sehr über den Wagen :) .

      Danke für deine Anmerkungen! :)

    • UPDATE

      Leider besteht die Undichtigkeit weiterhin und sie ist Dank des starken Regens noch schlimmer geworden ;( , sodass ich meinen TWINGO heute bis voraussichtlich Donnerstag in die Werkstatt bringen musste.

      Der zuständige KFZ Meister erklärte mir, dass nun ein Dichtigkeitstest durchgeführt wird um die Schwachstelle auszumachen. Ggf. tritt das Wasser durch die obere Kunststoffverkleidung an der Frontscheibe oder durch das Dach ein, im schlimmsten Fall muss der Dachhimmel komplett demontiert werden - so die Aussage des KFZ Meisters.

      1. Das trübt alles sehr die Freude über meinen kleinen neuen Flitzer und ich hoffe sehr, dass es ein gutes Ende nehmen und der Mangel beseitigt wird...
      Dateien
    • Ist aber wirklich Pech. Zufällig hatte ich mich letzte Tage mit meinem langjährigen Renault-Meister über die schicken Rolldach-Twingos unterhalten und da meinte er noch, er wäre da sehr zufrieden mit. Die Dinger wären absolut dicht, er wüsste von keinen Reklamationen. Hier im Forum sehe ich das auch zum ersten Mal.

      Das ist sicher ein Fehler speziell in der Montage bei Deinem Auto und kein generelles Problem. Und somit sicher lösbar.