Winterreifen für Renault Twingo ENERGY TCe 90 EDC La Parisienne?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Winterreifen für Renault Twingo ENERGY TCe 90 EDC La Parisienne?

      Neu

      Hallo zusammen,

      ich habe eine Bitte an die Experten hier im Forum:

      ich brauche Winterreifen für oben benanntes Modell (und hab' überhaupt keine Ahnung - ich liebe es nur, dieses Auto zu fahren).

      Im Fahrzeugschein steht ja, das dieses Modell verschiedene Reifengrößen hat: 165/65 R15 (81) T und 185/60 R15 (84) T.

      Beim Leasing im Frühjahr wurde mir ein Angebot vom Händler gemacht (rund 800,- Euro) was mir und meiner Familie schon teuer vorkam.

      Ich hab jetzt für den 20. Oktober beim sog. ReifenTag bei diesem Händler einen Reifenwechsel & Einlagerung meiner Sommerreifen ausgemacht; bräuchte quasi zu diesen Termin die neuen Winterreifen...

      Habt Ihr mir einen Tipp, wo, wie und günstiger ich an solche Reifen komme? Können die dann in mein Autohaus geliefert werden (kenn' mich leider so gar nicht aus...).

      Vielen Dank im voraus & Euch ein schönes Wochenende

      :) Stephie

      ""
      "Wir sind ein einziges Mal geboren; zweimal geboren zu werden, ist nicht möglich [...]
      Und da schiebst Du das, was Freude macht, auf, obwohl Du nicht einmal Herr bist über das Morgen?" Epikur
    • Neu

      Hallo,

      meine Felgen haben eine andere Größe, aber die folgenden Reifen entsprechen sehr guten werten und sind auch günstig.
      Ich kann diese empfehlen, da ich diese bald selber bestellen werde:

      reifendirekt.de/cgi-bin/rshop.…tails=Ordern&typ=R-196859

      und:

      reifendirekt.de/cgi-bin/rshop.…tails=Ordern&typ=D-119362


      (Den SV-3 gibt es leider nicht in 165/65-15, das ist immer etwas unterschiedlich, darum der SV-2. Dafür gibt es für diese 15Zöller mehr Auswahl und andere Preise! Das ist bei 16Zoll eher eine etwas engeres Sortiment.)

      Die Nangkangs sind eine der Günstigsten Winterreifen mit ausreichend Qualität zu einem niederen Preis. Wichtig ist mir dabei vier gleiche Reifen zu haben, die ein eher symmetrisches Profil aufweisen.


      Mfg,


      Lorvanich

    • Neu

      Hallo Stephie,

      klar, billiger geht immer.

      Möchte nicht dumm rüber kommen, aber bringst Du ins Restaurant auch Dein Schnitzel mit, damit man es Dir dort brät und anrichtet, damit es günstiger wird ? Denke eher nicht ......

      Nun mal ernsthaft:

      Frage Deinen Händler erst mal, ob er Dir Reifen montiert, die Du selbst mitbringst. Wenn ja, ist es einfach, wenn nicht, hast Du ein Problem mit ihm.

      Du kannst im Internet auch Kompletträder kaufen, Felgen mit Reifen bereits komplett montiert und ausgewuchtet. Auf Stahlfelgen solltest Du mit etwas um die 400 Euro komplett für alle 4 Räder hinkommen. Dann muss sie nur noch einer ans Auto montieren, dass sollte aber lösbar sein.

      Oder Du schaust bei einschlägigen Online-Reifenhändlern, wer in Deiner Ecke Montagepartner ist, da kannst Du die Reifen hinschicken lassen und sie müssen diese dann montieren. Ich habe das auch schon gemacht und es funktioniert einwandfrei. Die meisten bieten übrigends auch Einlagerung an und wo die Reifen im Lager liegen, ist ja egal.

      Hoffe, die Infos helfen Dir weiter.

    • Neu

      Lorvanich schrieb:

      ------

      Die Nangkangs sind eine der Günstigsten Winterreifen mit ausreichend Qualität zu einem niederen Preis. Wichtig ist mir dabei vier gleiche Reifen zu haben, die ein eher symmetrisches Profil aufweisen.


      Mfg,


      Lorvanich
      Will niemandem zu nahe treten, aber kauft was Gescheites, Nangkang gehört sicherlich nicht dazu. Ein bisschen Internet-Recherche hilft mit entsprechenden Infos weiter ...... besonders das Verhalten bei Nässe und Länge der Bremswege ist um einiges schlechter als bei einem durchschnittlichen Markenreifen.

      Werde nie verstehen, dass für etwas mehr Luxus und Optik viel Geld ausgegeben wird, bei den Reifen aber auf Teufel komm raus gespart wird .........

      Bei den 4 gleichen Reifen stimme ich voll und ganz zu.
    • Neu

      Sind die original Twingo 16Zoll Alufelgen Wintergeeignet? Ich habe mir auch schon überlegt, da einfach die von mir beschriebenen Winterreifen (SV-3) drauf zu machen und so keine Lagerkosten zu haben. Auserdem sind natürlich 800€ für WInterkompletträder hierfür so ziemlich normal und ich würde meinen vorzugsweise nur mit 16 Zöllern oder größer fahren...
      Andereseits finde ich es doch etwas schade die Originalen um zu bauen, darum überlege ich mir die Anschaffung von Winterkompletträdern. Eventuell auch 17Zöller zum testen.

      Ausserdem kommt es bei den Winterreifen auch darauf an, wo man wohnt! Wenn ich in den Alpen wohnen würde wären mir teurere eher wichtig. Aber da ich meine Hauptstrecken nur eben habe und nur zum Spaß in steilere Regionen fahren werde, sind günstige sicher eine richtige wahl, wenn man sparen will.


      Mfg,

    • Neu

      ich komme für einen normalen Winterkomplettradsatz auf 530€ mit 15Zoll Felgen. Siehe folgender Link: (allerdings habe ich wegen der Optik Alufelgen bevorzugt und es gibt auch keine Radkappen die sich lösen könnten ;) !)

      reifendirekt.de/cgi-bin/komple…ode=&TypeCode=&ModelCode=

      Da ich beim Twingo aber eher mit 16 oder 17 Zöllern fahren werde wird es für mich sicher etwas teurer. Das hängt vor allem an der Fahrstabilität, ich habe mehrere Modelle getestet mit 15Zoll und 16Zoll Rädern. Man kann sagen, das er mit 16Zöllern wesentlich stabiler fährt aber für eine mäßige Gangart bzw. nachhaltiges fahren tun's die 15 Zöller sicherlich auch. Das kann man nicht bestreiten, bis 50Km/h nicht zu merken, bis 80 kaum die Rede wert aber ab 100 wird's langsam etwas wackeliger. Wenn man also nicht jeden Tag auf der Autobahn zur Arbeit fahren muss und kein Raser ist, sicherlich kein Problem.

      Mfg,


      Lorvanich

    • Neu

      Lorvanich schrieb:

      ........


      Ausserdem kommt es bei den Winterreifen auch darauf an, wo man wohnt! Wenn ich in den Alpen wohnen würde wären mir teurere eher wichtig. Aber da ich meine Hauptstrecken nur eben habe und nur zum Spaß in steilere Regionen fahren werde, sind günstige sicher eine richtige wahl, wenn man sparen will.


      Mfg,
      Nun, das muss letztendlich jeder für sich entscheiden.

      Allerdings ist für mich das Argument nur Stadt nicht ganz schlüssig. Gerade hier kommt es meiner Meinung nach auf jeden Meter Bremsweg an. Auf der AB oder in den Bergen rennen einem selten Kinder vors Auto, oder eine Ampel schaltet schneller um als gedacht, oder der Vordermann bremst plötzlich, weil er doch noch abbiegen will.

      Aber das ist meine persönliche Meinung, würde lieber auf Alus verzichten, als einen "Ching Chong"-Reifen zu kaufen......
    • Neu

      ebay.de/itm/DBV-Bali-II-Alufel…e18ecf:g:JNsAAOSwh1hZ~Eer

      Wir hatten 826 Euro bezahlt bei einem Händler in der Umgebung. Mit Alufelgen und Markenreifen. Zu dem Zeitpunkt war allerdings nicht sehr viel verfügbar, bedingt auch durch die 2 verschiedenen Reifengrößen.

      reifendirekt.de/cgi-bin/komple…Nr=TTSM2SA38E#MontageBild

      Und laßt diese Diskussionen um billige oder teuere Winterreifen...jeder Test sagt euch was dazu. Finger weg von Billig-Chingjankjong-Müll
      Ihr fahrt die Reifen bestimmt nicht nur eine Saison...Oder doch ?

      Zudem besteht ja auch die Möglichkeit auf gute Allwetterreifen umzurüsten, z.B. wenn jemand im Flachland oder schneearmen Gebieten wohnt.
      Allerdings sollte man sich überlegen was mit den alten Reifen passieren soll...Thema Finanzierung und Rückgabe des Twingos
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von marvinman ()

    • Neu

      moin, wir fahren auf unseren zwei GTs im winter 15" mit diesen reifen:

      Hankook i*cept evo (W310) 185/55 R15 86H
      Hankook i*cept evo (W310) 205/50 R15 86H


      Falken Eurowinter HS01 185/60 R15 82H
      Falken Eurowinter HS01 205/55 R15 88H

      sehen ganz gut aus und sind eben nicht die ganz schmalen reifen.

      letztere müssen allerdings eingetragen werden.

      20171201_133100_on.jpg

      ich finde, das geht.

      Twingo GT fahren ist wie fliegen, nur tiefer...

    • Neu

      Hab die Winterreifen aus dem Forum bekommen für 250€. Die waren 6 Monate alt und wenige kilometer gelaufen.

      Also bei Kleinanzeige kann man generell auch mal schauen. Ansonsten sind so 500-600€ mindestens einzuplanen.