Hilfe unser Radio spricht nicht mit uns....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe unser Radio spricht nicht mit uns....

      Hallo zusammen,

      wir sind ein junges Erdinger Paar und haben zu meinem großen KIA Sportage noch einen kleinen sportlichen Flitzer für meinen Lebensgefährten gesucht.

      Da sind wir sofort beim Renault Twingo GT hängen geblieben. Mega schöne sportliche Optik, klasse Ausstattung, und ein Doppelkupplungsgetriebe in einem kleinen Flitzer mit 110 PS kann nur gut sein :)

      Ich hatte mit Renault bereits viele gute Erfahrungen gesammelt da mein aller aller erstes Auto ein Renault Twingo II ein sehr treuer Begleiter war.

      Nun haben wir leider mit unserem geliebten Zwerg ein gravierendes Problem... Vllt könnt ihr uns ja weiterhelfen :) Wir würden uns sehr freuen weil wir das Auto wirklich sehr sehr gerne mögen.

      Mitte April 2018 haben wir den kleinen Flitzer beim Renault-Händler als Neuwagen abgeholt. Mittlerweile haben wir 4500 km mit dem kleinen hinter uns gelegt nur leider haben wir ein sehr nerviges Problem mit dem Radio.

      Unser Twingo hat Vollausstattung, also Techno-Paket (somit das große Navi), Sitzpaket und alles was man so braucht.

      Leider geht das Entertainment System nicht mit an wenn wir das Auto starten, es bleibt in der Mitte die Uhrzeitanzeige stehen und das Gerät ist eingefroren, man kann auch nichts manuell bedienen. Das ist natürlich denklich ungünstig, weil man um das Entertainment System und auch das Radio (ohne Radio fahren ist doof, vor allem weil es so viele schöne DAB Sender gibt) in gang zu bringen den Motor erneut starten muss. Das ist natürlich auf Dauer nicht gut für den Motor und schon garnicht wenn es wieder kälter wird.


      Nun war unser kleiner schon in der Werkstatt, man hat es mit einem Software-Update versucht, hat dabei festgestellt das ist ein Hardware Problem... Somit wurde ein neues Navi-Gerät bestellt und dieses verbaut... Leider ist der Fehler noch immer da.... Leider meldet sich auf mehrfaches Nachfragen keiner mehr von unserem Händler und wir stehen sozusagen im Regen....


      Kann uns irgendjemand weiterhelfen? Ist das Problem schon bei jemanden aufgetreten und wurde gar gelöst?



      Vielen lieben Dank bereits im Voraus liebe Grüße an alle Twingofans :)

      ""
    • Herzlichen Glückwunsch zum Kugelrenner!
      In diesem Falle würde ich doch glatt mal die Renault-Zentrale in D beschäftigen. Mir haben die in 3 von 3 Fällen gut helfen können. Spätestens wenn die Jungs dort nach deinem Händler fragen, ist der plötzlich wieder dialogbereit. Bitte die FIN, bzw. Zulassungsbescheinigung bereithalten.

      Tel.: 02232/730

      Hier könnte auch was Vernünftiges stehen, z.B. ein Bier! :saint:
      [TCe90 mit Seniorengetriebe]
    • Hmmm grade einen Anruf von Renault erhalten, wurde scheinbar nicht das ganze Navi getauscht sondern nur das "Bedienteil" jetzt wird das komplette Teil bestellt und "zeitnah" verbaut... Es handelt sich hier wohl um einen Kommunikationsfehler zwischen Werkstatt und Serviceberater wie uns mitgeteilt wurde... Naja jetzt probieren wir es mal so vllt kann unser kleiner dann bald wieder gleich singen :)

    • Was mir und einigen geholfen hat wenn das radio einen freeze hate es vom bordnetz zu trennen 5 min warten und wierde an strom legen, seitdem ist es nicht mehr passiert. entweder sicherung für 5 min raus nehmen oder den kleinen pluspol an der batterie abklemmem(10er gabelschlüssel) was schneller ging als sicherung suchen.

    • Ich hatte einmal das Problem dass es nicht ausging... Obwohl es aus war. Das mit der Sicherung war die Lösung bei mir, jedoch hatte ich es eine Werkstatt machen lassen für nen 10er. Seitdem keine Probleme.
      (Ich habe von Autos so gut wie keine Ahnung^^).

      Cosmic Energy TCe 90 (getuned auf 122 PS / gemessen 119 PS), Start & Stopp - EZ 02/2016 (BJ 2015) - Km-Stand: 71.121 km (16.06.2018) :thumbsup:

    • Dass das System beim Starten nicht angeht, habe ich auch hin und wieder. Kurz die Zündung aus, manuell einschalten, dann läufts.
      Allerdings tritt das bei mir sehr selten auf.

      Liberty Luxe SCe 70 Start&Stop ....ab 03/18: GT ENERGY TCe 110 Liberty