Fahrzeug gibt von allein Vollgas. Woran kanns liegen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrzeug gibt von allein Vollgas. Woran kanns liegen?

      Hi Leute,

      wir haben unseren kleinen jetzt einen Monat. (Kilometerstand: 631km) Und schon die ersten beiden Garantiefälle. Zum ersten ist der Reifenkompressor defekt. Ein neuer ist schon auf dem Weg. Das zweite Problem ist aber weitaus größer. Der Wagen gibt ohne Zutun einfach Vollgas! Das ist echt verdammt gefährlich! Es ist uns das erste mal am Freitag aufgefallen, wie es der Zufall natürlich so will auf einer steilen Serpentinenstrecke bergab. Gott sei dank hat meine Großmutter richtig reagiert, den Gang rausgenommen und angehalten. Ich will mir nicht ausmalen was hätte passieren können. =O Wir sind dann mit großer Vorsicht weitergefahren. Uns ist aufgefallen, dass er das öfters macht, wenn man vor den Kurven vom Gas geht, manchmal aber auch ganz ohne Zutun. Kuppelt man gleich aus und wartet kurz, bevor man wieder einkuppelt ist alles dann wieder verschwunden. Das macht unser Twingo aber nur im warmen Zustand. Zumindest ist es mir nie aufgefallen wenn er kalt war. Es geht allerdings auch keine Warnleuchte oder ähnliches an. Hat einer schon Erfahrungen mit einem solchen Problem gemacht? Was könnte die Ursache sein? Ich selbst habe schon auf einen Macken in der Software der EMR getippt. Am Dienstag kommt der kleine Flitzer dann mal in die Werkstatt, dort wird er dann gründlich durchgecheckt. Ich halte euch auf dem laufenden.

      Gruß

      Philipp

      ""

      Renault Twingo 3 "Life" SCe70 EZ. 04.04.2018

    • Alexanders-Twingo schrieb:

      Gegenfrage:

      Wie habt ihr festgestellt das der Kompressor defekt ist? Platten gehabt auf den ersten Kilometern? Oder war das nur der Spieltrieb :)
      Den Kompressor hatten wir für ein anderes Fahrzeug kurz gebraucht gehabt. Er arbeitete kurz, bekam dann nen kurzen Aussetzer, arbeitete wieder und dann war er tot. Ich habe das in unserem Autohaus auch so geschildert, es hatte keine 5 Minuten gedauert und zack war der neue schon bestellt. :)

      So, wir sind aus der Werkstatt jetzt wieder da. Die hatten den kleinen mal an den PC gehängt, allerdings ohne irgendwelche Auffälligkeiten. Speicher leer, laut dem Mechaniker alles normal. Auch eine Reprogrammierung des Steuergeräts hat keine Abhilfe gebracht. Wir sind gerade echt ratlos. Der Wagen war den ganzen Morgen, von 8 bis 12 in der Werkstatt zur Fehlersuche und niemand hat etwas gefunden. :( Die haben auch Testweise einen anderen Pedalgeber eingebaut, aber auch das ohne Erfolg. Wir wurden darauf hin nach Hause geschickt und uns wurde geraten das ganze mal weiter zu beobachten. Wir sind darüber relativ verärgert und meine Großmutter spielt auch schon mit dem Gedanken den Twingo wieder zurück zu geben. :/

      Renault Twingo 3 "Life" SCe70 EZ. 04.04.2018

    • Schrotti schrieb:

      Alexanders-Twingo schrieb:

      Gegenfrage:

      Wie habt ihr festgestellt das der Kompressor defekt ist? Platten gehabt auf den ersten Kilometern? Oder war das nur der Spieltrieb :)
      Den Kompressor hatten wir für ein anderes Fahrzeug kurz gebraucht gehabt. Er arbeitete kurz, bekam dann nen kurzen Aussetzer, arbeitete wieder und dann war er tot. Ich habe das in unserem Autohaus auch so geschildert, es hatte keine 5 Minuten gedauert und zack war der neue schon bestellt. :)
      okay verstehe, das nennt man dann wohl Glück im Pech gehabt ... wäre das unterwegs mit einer Reifenpanne passiert. .... doppeltes Pech :(

      P.s. Das Tyrefit hat so seine Nachteile. ... besser man ruft den Abschlepper damit man sich nicht auch noch die Felge ruiniert ...
    • Schrotti schrieb:


      So, wir sind aus der Werkstatt jetzt wieder da. Die hatten den kleinen mal an den PC gehängt, allerdings ohne irgendwelche Auffälligkeiten. Speicher leer, laut dem Mechaniker alles normal. Auch eine Reprogrammierung des Steuergeräts hat keine Abhilfe gebracht. Wir sind gerade echt ratlos. Der Wagen war den ganzen Morgen, von 8 bis 12 in der Werkstatt zur Fehlersuche und niemand hat etwas gefunden. :( Die haben auch Testweise einen anderen Pedalgeber eingebaut, aber auch das ohne Erfolg. Wir wurden darauf hin nach Hause geschickt und uns wurde geraten das ganze mal weiter zu beobachten. Wir sind darüber relativ verärgert und meine Großmutter spielt auch schon mit dem Gedanken den Twingo wieder zurück zu geben. :/
      Wahrscheinlich kommt ihr und die Werkstatt nicht drum rum den Wagen mit dem Fehler vorzuführen oder das diese den Fehler selbst reproduzieren. ... wozu sie übrigens wegen der Gewährleistung verpflichtet sind ... und zwar kostenfrei :!:

      Also wenn die euch mit so einem Fahrzeug Zustand wieder heimschicken. ... darauf bestehen das sie den Fehler erst beseitigen wegen der Unfall Gefahr ..... andernfalls hilft nur Druck in Form eines Einschreiben mit dem Hinweis der Beweislastumkehr :!:

      ihr solltet euch zur Beweissicherung alles von der Werkstatt dokumentieren lassen ... sonst wird das mit der Wandlung oder Rückabwicklung evtl. schwierig ..... kein Händler nimmt einen Fehlerhaften Wagen ohne sich zu wehren zurück. .... :(

      Kein Handy Video von dem Fehler gemacht ... :?:
    • Alexanders-Twingo schrieb:

      ..... kein Händler nimmt einen Fehlerhaften Wagen ohne sich zu wehren zurück. .... :(
      Das stimmt so nicht! Unser Händler hat den ersten Twingo meiner Frau von sich aus nach dem dritten Versuch einen Fehler zu beheben gegen einen nagelneuen ausgetauscht.... und sogar auf das Nutzungsentgelt verzichtet.....

      Ja, es gibt sie noch, die guten Händler...

      Gruß Zillertaler66

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zillertaler66 () aus folgendem Grund: Rechtschreibung

    • Alexanders-Twingo schrieb:

      Gratulation :!: Habe ich noch nie von gehört ..... aber man lernt ja nie aus ....

      Deshalb ist das Buch von Reinking/Eggert auch wohl kein Bestseller (ausser bei Anwälten und Autohäusern) :whistling:

      Was war der Fehler :?: (Mach mich schlau .... ich will noch was dazu lernen)
      Na endlich.

      Ich meine im Sinne von beschleunigen, das sie vieleicht Cruise Knopf drinn hatte.