Sportauspuff-Montage Preis?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Klang und natürlich das Aussehen überzeugen :D Viel Spaß mit dem tollen Teil!

      ""
      <3Einmal Renault, immer Renault!!! <3
      Seit 21.11.2017
      TWINGO Intens ENERGY TCe 90 EDC, GT-Line-Paket, Techno-Paket, Bastuck 2x1, Name: Buckelguppy :D
    • Neu

      Hallo, habe gerade etwas Zeit gefunden meinen frisch eingetroffenen Bastuck zu bewundern. Hierbei ist mir aufgefallen, dass hie die Endrohre wohl etwas schepps verschweißt wurden (siehe Bilder von jedem Endrohr innen und Komplettansicht). Der Unterschied beträgt ca. 6mm in der Höhe (alle anderen Winkel passen soweit). War/ ist die bei euch auch so? Wie weit lässt sich der Auspuff am Twingo noch nachjustieren? Möchte nicht dass das Teil später komplett schief am Auto hängt.

      Bin auch am Überlegen ob ich mich bei Bastuck melden soll und fragen was die dazu meinen.
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wulfbladerunner ()

    • Neu

      Hallo, danke für deine schnelle Antwort.
      Könnte natürlich sein. Aber Original haben die das doch auch hinbekommen ohne die Rohre schräg zu verschweißen und ( der hängt sehr gerade).
      Naja, jetzt warte ich was Bastuck sagt. Wollte jetzt halt nicht alles zerlegen um dann zu merken dass da was nicht passt. Darum möchte ich alles soweit möglich vorher klären.

    • Neu

      Mr.Hannes schrieb:

      Mein Bastuck am GT hängt rechts weiter runter als Links weil das Flexrohr dort von oben runter drückt. Denke daher ist es so gewollt geschweißt das die Endrohre unterschiedlich hoch sind um dem entgegen zu wirken.

      Werde bei meinem mit Stahlkabelbindern um das Hänger Gummi nachhelfen.
      Oh man, da kauft man ein teures Neuteil ...und dann so ein Kompromissgefrickel?
      Ich hätte den sofort zurückgeschickt!
      Liberty Luxe SCe 70 Start&Stop ....ab 03/18: GT ENERGY TCe 110 Liberty
    • Neu

      @Wulfbladerunner

      ...vielleicht gehört das so...
      Den Pott auf den Tisch legen und bewerten, ist vielleicht auch nicht die idealste Methode.
      Wie der Pott letztendlich sitzt, hängt doch in erster Linie von der Aufhängung selbst ab.
      Ich würde das Teil mit der Aufhängung zwischen 2 Stühlen positionieren und dann nochmal messen. Wenn du dann immer noch Höhenunterschiede hast, dann wäre es wohl tatsächlich ein Montagsteil.

      @dc_01
      ...ist die Frage wozu der Auspuff symmetrisch sein soll...
      Symmetrisch in sich selbst als Bauteil, oder symmetrisch zum Auto?
      Mir wäre es wichtiger, dass der Pott vernünftig unterm Auto hängt und sich harmonisch (symmetrisch) zur Stossstange einfügt.

      Twingo III Energy Cosmic TCe90 EDC in Ultraviolett

      • Modularitäts-, Deluxe-, Sitz-, Techno- und Komfort-Paket
      • Zierelemente Cockpit in Lila
      • Bastuck Twin E

    • Neu

      Hallo,

      ich habe aus diesem Grund auch bereits eine Mail mit Bildern an Bastuck geschrieben. Hier steht die Antwort noch aus.
      Werde meine Erkenntnisse hierzu natürlich mit euch teilen, sobald sich etwas ergibt.
      Hatte bisher einige Sportauspuffanlagen an diversen Fahrzeugen und keine hat so 100% gepasst bzw. musste nachgearbeitet werden, egal ob FOX, Bastuck, Jetex, FK, Supersprint oder gar TEZET ( Handgeschweisster Fächerkrümmer). Aber es ärgert mich immer wieder (vorallem bei solchen, recht teuren Tuningteilen).

      Was für die Theorie mit der Ausrichtung spricht ist, dass die Rohre genau um 180° verdreht sind (dicke Naht bzw. Winkelabweichung) und das diese so gewollt ist/ gewollt sein könnte.

      Auf der anderen Seite kann es auch nur sein, dass das Endrohr bei Bastuck mit dem Innenrohr als Vor-Baugruppe auf einem Tisch o.ä. verschweisst wird und sich die dickere Naht bzw. die Abweichung durch die Toleranzen (Innenbohrung Endrohr, Aussendurchmesser Zwischenrohr) bzw. LAge der Teile zueinander ergibt. Eventuell kann diese Baugruppe dann ohne weitere Positionierung dieser Naht in den Endtopf gesteckt und trotz Schweisslehre hier frei an diversen Anschlägen verdreht werden (Konstrukteur hat hier dann einen Freiheitsgrad übersehen oder im Nachinein wurden Toleranzen geändert). Somit kann es dann sein, dass die Rohre im Abschluss bündig sind, aber eines dann trotzdem leicht nach oben und eines leicht nach unten steht.

    • Neu

      Mr.Hannes schrieb:

      Mein Bastuck am GT hängt rechts weiter runter als Links weil das Flexrohr dort von oben runter drückt. Denke daher ist es so gewollt geschweißt das die Endrohre unterschiedlich hoch sind um dem entgegen zu wirken.

      Werde bei meinem mit Stahlkabelbindern um das Hänger Gummi nachhelfen.
      Hallo Hannes,

      wie machen die das denn dann beim originalen Auspuff? Dieser hat ja auch ein Flexrohr und die Endrohre sitzen auch einer Linie (ohne Kabelbinder)