ABS-Leuchte nach Gefällestrecke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ABS-Leuchte nach Gefällestrecke

      Hallo zusammen,

      habe seit heute die ABS-Leuchte mit Werkstattschlüssel im Tacho, welche nicht weiter verschwindet.

      Habe mich heute im Stau bei stehendem Motor (Zündung jedoch noch an) eine längere Strecke bergab Rollen lassen. Nach einer gewissen Zeit verhärtet sich das Pedal, wenn der Bremsdruck nachlässt. So weit alles normal.
      Als der Bremsdruck dann nachließ, merkte man, dass der ABS-Block kurz eingriff, ohne jedoch dass ich stark gebremst hätte.

      Beim nächsten Anlassen mit laufendem Motor an der Ampel funktioniert wieder alles wie gewohnt, auch die Bremsen, nur dass nun die ABS-Leuchte und der Schraubenschlüssel leuchtete.

      Hat der Twingo etwa auf mein Verschulden durch den zu niedrigen Bremsdruck eine vermeintlich defekte Bremsanlage registriert? Bremse und ABS funktionieren bei laufendem Motor wie gewohnt...
      Muss ich die Kröte schlucken und meinen Speicher in der Werkstatt löschen lassen?


      Grüße!

      ""
    • Hyperventilieren würde ich jetzt nicht. Auch heute gabs keine Leuchten mehr.
      Hätte ich im "Standby" mit Start-Stop rollen lassen, hätte der Motor anspringen können für die Bremskraftverstärkung und es wäre sicher keine Meldung gekommen.

      Nächste Woche bin ich ohnehin beim Händler, dann schauen wir ob etwas im Fehlerspeicher abgelegt wurde.

      Danke!

    • Also, ihr Polemiker :love:
      Es ging um die Frage, ob diese Meldung unter euch Fahrern bekannt ist. In Stuttgart kann man durchaus längere Zeit an einer Gefällestrecke im Stau bei abgestelltem Motor stehen, wodurch die Meldung dann zustandekam.

      Ein Fehler konnte im konkreten Fall nicht gefunden werden. Bremsanlage ist angeblich einwandfrei.
      Durch das Eingangs beschriebene Prozedere kann ich die aufgetretene Warnung jederzeit reproduzieren, so gesehen unsachgemäße Bedienung. Dass dies als Fehler des Wagens registriert wird, meines Erachtens Unsinn.

      Grüße!

    • Joah, gleiches kommt nachdem man die Sicherung für ESP/ABS draußen hatte. Nachdem der Motor dann ne ausreichende Zeit ausgeschaltet war, geht es von allein weg. Sorgen muss man sich da definitiv nicht machen. Wäre etwas defekt, würde die Lampe nicht einfach so wieder erlischen. Was natürlich nicht heißt, dass am Fahrzeug nichts kaputt ist, nur weil keine Lampe leuchtet ;)

      Liebe Grüße aus Marburg

      David
      ----------------------

      Twingo Life SCe70 mit Klang&Klima