Wechsel von Zündkerzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wechsel von Zündkerzen

      Moin,

      gibt es bereits eine Anleitung zum Wechsel von Zündkerzen? Ich bin bei knapp 52tkm und bei 60 tkm müssen die gewechselt werden, jedoch wollte ich das selbst machen...

      Gefunden habe ich folgende Zündkerze:

      Zündkerze Bosch Iridium
      Art. Nr.: 0 242 135 517 Hersteller: BOSCH (Preis: circa 11€ / ea)

      ""

      Cosmic Energy TCe 90 (getuned auf 122 PS / gemessen 119 PS), Start & Stopp - EZ 02/2016 (BJ 2015) - Km-Stand: 71.121 km (16.06.2018) :thumbsup:

    • Ich hab gerade ca. 2000km lang Iridium Kerzen im Twingo ausprobiert mit einem zugegeben ernüchterden Ergebnis. Angeblich sollen diese Kerzen ja für eine bessere Verbrennung sorgen, Sprit sparen, der Motor soll ruhiger laufen, Startverhalten soll besser sein und alles so ein Zeug...keinen dieser Effekte konnte ich bei mir feststellen, ganz im Gegenteil, das Startverhalten ist keineswegs besser, eher ab und zu schlechter, der Motor lief bei höheren Drehzahlen "gefühlt" rauher und der Spritverbrauch ist um ca. 0,2-0,3l/100km gestiegen (das kann natürlich auch noch andere Ursachen haben). Ich hab jetzt wieder auf Original Kerzen zurückgebaut und beim betrachten der Iridium Kerzen musste ich feststellen das diese für gerade mal 2000km einen relativ stark verrußten Rand hatten...wie dem auch sei, mit den Original Kerzen läuft er wieder wie gewohnt.

      Ab Werk sind (zumindest bei mir) Champion REA8MX verbaut, Bosch würde ich mir persönlich nicht antun...

      Iridium hatte ich die ILKAR7J7G (oder auch 91121) von NGK probiert, da ich mit NGK Kerzen sonst gute Erfahrungen gemacht habe...

      Oder hier die Original Renault nehmen...

      Der Wechsel selbst ist schnell gemacht, Schläuche von der KGE abklemmen und zur Seite legen, Stecker von den Zündspulen abziehen, mit einer 8er Nuss die Schrauben der Zündspulen lösen, Zündspulen abziehen, mit einer 14er Langnuss die Kerzen lösen, bei einer speziellen Nuss für Zündkerzen bleiben diese beim rausziehen in der Nuss, was auch das montieren der neuen Kerzen einfacher macht, ansonsten hab ich für solche Fälle einen magnetischen Teleskopstab um die Kerzen heraus zu bekommen...zum reindrehen hab ich sie einfach auf ein Stück Benzinleitung gesteckt und langsam reingedreht...Anzugsdrehmoment waren glaube ich 23Nm, bin mir aber grad nicht ganz sicher...

      Twingo 3 Life SCe 70
      -------------------------

      schmeckt nicht: Kabelsalat <X

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von supareichi ()

    • Ich habe heute, nach 58500 Km die Zündkerzen gewechselt.
      vom Werk verbaut waren die o.G. Iridium Kerzen NKG ILKAR7J7G.

      Ich habe Beru UPT4 Kerzen eingesetzt.

      Flux eben eine kleine Runde gedreht und was soll ich sagen, der Motor läuft "gefühlt" runder.

      Mit NKG Kerzen habe ich sonst sehr gute Erfahrungen gemacht, aber vielleicht passen die Kerzen ja auch nicht so richtig zum Motor.

      TCe 90