Tieferlegung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • War gerade bei Renault, der Meister dort meinte ich brauch mir wegen dem Vibrieren kein Kopf machen, es liegt halt an der Achskonstruktion hinten weil es nur so ein Rohrträger in U Form ist. Beim harten beschleunigen schwingt der halt.

      9FDC0B1D-4785-4909-80EB-6199506DFBC0.jpeg

      Als Abhilfe hat er mir Spurplatten empfohlen, werde ich mal testen bei Gelegenheit 8o

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr.Hannes ()

    • Mr.Hannes schrieb:

      War gerade bei Renault, der Meister dort meinte ich brauch mir wegen dem Vibrieren kein Kopf machen, es liegt halt an der Achskonstruktion hinten weil es nur so ein Rohrträger in U Form ist. Beim harten beschleunigen schwingt der halt.

      9FDC0B1D-4785-4909-80EB-6199506DFBC0.jpeg

      Als Abhilfe hat er mir Spurplatten empfohlen, werde ich mal testen bei Gelegenheit 8o
      Beim Twingo habe ich keine Erfahrungen, allerdings beim baugleichen Smart reichlich.
      Der Grund liegt nicht daran was der Meister "meint" (meinen ist nicht Wissen), sondern es liegt an den teilweise verbauten Achswellen, die bei dem einen oder einen oder anderen um 1-2mm zu lang sind. Kommt nur bei Tieferlegung vor, egal ob Fahrwerk oder nur Federn, egal von welchem Hersteller. Das Kuriose ist, manche haben es, andere nicht.
      Eine Abhilfe mit Distanzscheiben halte ich für .... :D:D:thumbsup:

      Übrigens, das Vibrieren kommtbeim Smart vornehmlich bei tiefergelegten 80KW (Brabus), bei den 66 KW oder weniger eigentlich nicht vor.
      Dies hat aiuch nichts mit den 80KW zu tun, denn beide haben nach Tuning die gleiche Leistung, das ändert aber an den Vibrationen nichts.
      Bei Smart und so ist es sicher auch bei Renault, wurden bis vor 1,5 Jahren, 15 verschiedene Achswellen eingebaut.
      Offensichtlich ist es in der Tat so, dass auch andere Hersteller als Smart, nicht Wissen was sie genau verbauen.

      Und bevor hier wieder einmal von dem einen oder anderen negativ gegen mich geschossen oder provoziert wird:
      Ich habe keinerlei finanzielle Interessen, ich plane auch nicht für Renault Twingo eine Produktpalette aufzulegen (wie bei den Smart) oder in díesen Markt zu einzusteigen.
      Auch habe ich keinen und werde auch keinen kaufen. :D:D
      Viele Grüsse Thomas
      - powered by CS -

      ACHTUNG!: Die PN Funktion ist abgeschaltet. Bei Fragen etc. am besten anrufen oder eine e-Mail schicken. :!:
      Bei E-Mails bitte ich um Verständnis, dass die Beantwortung nicht immer zeitnahe erfolgen kann.

      WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thomas-cs ()

    • Mr.Hannes schrieb:

      @thomas-cs aber sorgen machen muss ich mir nich, oder? :whistling:
      Bisher gab es in meiner Kundschaft noch keine Probleme.
      Viele Grüsse Thomas
      - powered by CS -

      ACHTUNG!: Die PN Funktion ist abgeschaltet. Bei Fragen etc. am besten anrufen oder eine e-Mail schicken. :!:
      Bei E-Mails bitte ich um Verständnis, dass die Beantwortung nicht immer zeitnahe erfolgen kann.

      WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !! :thumbsup:
    • Meiner hat nun auch sein neues KW-Fahrwerk.
      Hatte ihn hinten auf 20mm Restgewinde und vorne auf ca. 8 Gewindegänge Restgewinde runtergedreht und bin dann mal ne Runde gefahren. Ist mit den 17ern + Ha15mm Distanzen, eindeutig nur mit bearbeiteten (innen ausgeschnittenen) Verbreiterungen fahrbar. Nachdem sich das Fahrwerk etwas gesetzt hatte, kamen ganz blöde Geräusche aus den Radhäusern (Bordsteine usw.). Die Räder haben da "etwas" gestriffen. Jetzt habe ich Ihn auf 32cm vorn und 32,5cm hinten (Nabe > Radhaus) eingestellt (vorne 14 Gewindegänge Restgewinde und hinten 32mm Restgewinde. Mal schauen wie weit er sich noch setzt, oder ob ich ihn so lassen kann ;) ?!!?

    • Also beim ersten Versuch sah meiner so aus. Vorne hatte ich noch 8 Gewindegänge übrig und hinten waren es so 22mm Restgewinde. Leider hat er vorne beim einlenken und gleichzeitigem einfedern geschliffen. Hinten bei jeder größeren Bodenwelle. Mit bearbeiteten Kanten wäre es wohl gegangen. Wollte ich aber nicht

      Dateien
    • Yeah kosten und Termin angefragt. Diesmal nicht nur zum schauen, was es kostet, sondern bin bereit für die Umsetzung :D
      Und hinten nehm ich eventuell auch etwas weniger. Hinten ist er nen cm tiefer...so schon...

      Twingo 3 Tce90 Energy Cosmic @122 ps :thumbsup: