Tieferlegung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • twingoline schrieb:

      die Garantie auf das Fahrwerk, diese erlischt wenn du es wo anders machen lässt
      die ja dann der Fahrwerks Einbauer gibt. Richtig ?


      Mein´s Baut nächste Woche Elia ein :evil::saint:
      ""

      Für mich gibt´s nur zwei Farben :
      Hellschwarz oder Dunkelschwarz :thumbup:

    • Hallo, der Verbauer des Fahrwerks muss nur für seine Arbeiten gerade stehen (6 bzw. 12 Monate) und sonst für nichts. Der Hersteller des Fahrwerks nur für seine Komponenten (12-24 Monate) und Renault ist dann komplett raus bei den Teilen die mit denn Fahrwerk zusammen hängen (Querlenker, Domlager, Lenkung usw). Weiter kann es Probleme bei allen Teilen die durch das Fahrwerk negativ beeinträchtigt werden geben > klappern, lose Halter/ Teile, Spaltmaße, Risse im Lack..... Hier kann Renault einfach sagen, dass diese durch ein nicht freigegebenes, serienmäßiges Fahrwerk kommen könne und die Garantie ablehnen (wenn es denen der Händler steckt, dass kein originales Fahrwerk verbaut ist). Es kann aber auch sein, dass manche Tuner eine komplette Garantieübernahme, wenn man deren Fahrwerk bei denen einbauen lässt, anbieten. Dies müsste aber gesondert, schriftlich in einem Vertrag festgehalten werden. Ggf. wäre zu überlegen ob man das von Renault angebotene Twin 4 FUN Fahrwerk von einem Renault Händler verbauen lässt. Da es sich hier um originales Zuvehör handelt müsste soweit nichts weiter angegeben erhalten bleiben.

    • Habe mich gerade total geärgert!!!!! ;(;(;(;(;(
      Habe gesehen, dass es wohl gerade hier:

      sportfahrwerk-billiger.de/Arti…-/index_252998_22364.html

      250€ Rabatt auf das KW Gewindefahrwerk fürn Twingo gibt (ich habe noch den vollen Preis bezahlt)

      einfach folgenden Gutscheincade eingeben: SPSA19V2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wulfbladerunner ()

    • TwinggoNbg schrieb:

      Wulfbladerunner schrieb:

      Weiter kann es Probleme bei allen Teilen die durch das Fahrwerk negativ beeinträchtigt werden geben
      Ich liebe zwar Schwarz aber so Schwarz seh ich jetzt das ganze dann doch nicht. 8)
      Ich wollte nur darauf hinweisen was sein kann! Wenn ihr nen netten Händler habt, der das nicht so eng sieht und es nicht an Rneault meldet bzw. direkt die Garantie ableht wenn er euren tiefergelegten Twingo sieht ist ja alles gut ;)

      Rechtlich kann es euch halt echt passieren !!!!!
    • Mr.Hannes schrieb:

      @Wulfbladerunner warum kauft man dann nicht einfach das Twin4Fun Federpacket? :huh: Wenn das auch 35mm bringt und die Garantie erhält
      Weil es nicht nur um die Federn geht, sondern auch darum, wer sie einbaut.
      Warum sollte mir der Händler helfen, wenn ich Sachen woanders machen lasse und dann was passiert.
      Jedenfalls hat mir mein Renault Händler gesagt die H und R seien super. Hat mir nichtmal das Twin 4 fun angeboten.
    • Ich glaub ich frag von mir aus nochmal nach, welchen Preis die ganze Sache mit dem Twin 4 Fun Paket hat.
      Ich glaub zwar nicht das es billiger wird XD ... Aber naja.. testen.
      Aber den Tieferlegungssatz gibts einzeln aus dem Paket?
      Das Stripping etc. will ich nicht :D

      Ja wenn man nicht das Gefühl hätte beim Twingo geht eher was kaputt, würd ich mir keine Gedanken über ne freie Werkstatt machen.

      EDIT: Twin 4 Fun wurde mir auch gesagt, es seien Eibach Federn. Soll sich mit H&R aber nichts tun. Und die Empfehlung von dem Herren gehen an H&R wegen persönlicher Erfahrung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von spidi360 ()

    • Preis freie Werkstatt: (Bin mit dieser sehr zufrieden ansonsten!)

      -35mm H&R Federn:
      Einbau und Vermessung €350,-
      + Tüv €80,-

      Spurplatten: €100,- pro Achse

      Der nette Herr am Telefon meinte noch "Oh 35mm ist aber schon heftig!"

      :D

      Jetzt muss ich das nur noch mit den Kosten unseres bevorstehenden Umzugs vereinbaren...Bzw. mit Frau ;)

      Edit: Macht zusammen 630,- MIT Spurplatten
      Bei Renault 799,- OHNE Spurplatten.

      Also das Renault teurer ist OK, aber wieso soviel?
      Das eine freie Werkstatt das "hinfrickelt" (als Argument für billig), kann ich bei meiner zumindest nicht glauben. Die arbeiten gewissenhaft!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von spidi360 ()

    • Neu

      Rondra schrieb:

      Hallo zusammen,

      wie groß ist denn bei Euch der Abstand zwischen Reifenkannte und Kotflügel am obersten Punkt (12 Uhr)?
      Bei meinem Tce90 passt genau meine Faust dazwischen (also 9cm), genauso wie bei nem GT, der hier beim Renault Händler steht. (kürzlich mal ausprobiert)
      Gestern auf dem Baumarktparkplatz stand dann da noch ein weiterer TCe90 mit Sportpaket, genau dasselbe.
      Dagegen sind es beim sce70 meines Nachbarn rund 11-12cm (da hat meine Faust noch jede Menge Platz), genauso wie bei einem Twingo, der hier in der Nähe steht.

      Bedeutet das:
      Sce70: ca. 12cm
      Tce90 und GT: ca. 9cm
      Mit Vogtland-Federn:???

      Wie sieht es denn bei Euch aus? Könnt ihr das so grob bestätigen? Oder gibt es hier eine wunderbare Varianz? :P

      Hier wollte ich nochmal nachhaken.
      Ich hab gerade gemessen. Ich fand das bei meinem schon immer komisch im Vergleich zu Bildern von Euren tiefergelegten.

      Gemessen wurde von Kotflügel 12 Uhr, unterste Stelle Blech, auf Sicht, bis zur oberen 12 Uhr - Stelle der Reifen Lauffläche? Also höchster "Gummipunkt" ?

      Ich hab hier vorne 7 und hinten 5 cm .. Oder sind die Messstellen falsch?

      Gruss
      Marco
    • Neu

      spidi360 schrieb:

      Rondra schrieb:

      Hallo zusammen,

      wie groß ist denn bei Euch der Abstand zwischen Reifenkannte und Kotflügel am obersten Punkt (12 Uhr)?
      Bei meinem Tce90 passt genau meine Faust dazwischen (also 9cm), genauso wie bei nem GT, der hier beim Renault Händler steht. (kürzlich mal ausprobiert)
      Gestern auf dem Baumarktparkplatz stand dann da noch ein weiterer TCe90 mit Sportpaket, genau dasselbe.
      Dagegen sind es beim sce70 meines Nachbarn rund 11-12cm (da hat meine Faust noch jede Menge Platz), genauso wie bei einem Twingo, der hier in der Nähe steht.

      Bedeutet das:
      Sce70: ca. 12cm
      Tce90 und GT: ca. 9cm
      Mit Vogtland-Federn:???

      Wie sieht es denn bei Euch aus? Könnt ihr das so grob bestätigen? Oder gibt es hier eine wunderbare Varianz? :P
      Hier wollte ich nochmal nachhaken.
      Ich hab gerade gemessen. Ich fand das bei meinem schon immer komisch im Vergleich zu Bildern von Euren tiefergelegten.

      Gemessen wurde von Kotflügel 12 Uhr, unterste Stelle Blech, auf Sicht, bis zur oberen 12 Uhr - Stelle der Reifen Lauffläche? Also höchster "Gummipunkt" ?

      Ich hab hier vorne 7 und hinten 5 cm .. Oder sind die Messstellen falsch?

      Gruss
      Marco
      Radmitte bis Kotflügelunterkannte wird gemessen!