Stadtfahrten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      ich habe meinen neuen Twingo nun seit Ende Juli <3 und fahre damit nun wesentlich mehr Kurzstrecken in der Stadt als gedacht (die Bequemlichkeit). Nun zwei Fragen:

      1. Haltet ihr euch immer an die Schaltanzeige? Meine Strecke zur Arbeit ist z.B. ca. 800 Meter 30iger Zone und etwas über 1km 50iger, wobei da in Summe 5 Ampeln sind und ich meist nur kurz für wenige Sekunden 50 Fahren kann. Sobald ich auf 30 bin jammert die Schaltanzeige, dass ich in den dritten schalten muss und bei 50 in den vierten und bei 55 in den fünften. Ich finde das ganz ehrlich stressig und meine Mama meinte letztens, ich soll mir den Blödsinn doch nicht antun und entspannt in der dritten 50 fahren auf dieser Ministrecke.
      Wie sehr schade ich damit dem Motor? Laut App liege ich immer zwischen 75 - 95 % (Score beim Eco Driving), aber bei den Gear Changes habe ich nur 0-2 Sternchen, was mich ärgert.

      2. Durch die Kurzstrecke rostet ja bekanntlich der Auspuff schneller und man sollte auch jährlich einen Ölwechsel machen. Wenn ich jetzt 4-6x die Woche 2km fahre und zwischendurch immer wieder 20 - 60 Kilometer Landstrasse. Gleicht das die Belastung irgendwie aus? Ich habe jetzt auch einen Tiefgaragenplatz für mein Auto, also er ist der Witterung nicht zu sehr ausgesetzt, falls das etwas mit dem Rost hilft.

      Wie handhabt ihr das? ?(

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bella ()

    • Ist nun mal extrem Kurzstrecken lastig. Wenn dich nicht an die Schaltvorgabe hälst, hast du auch keine gute ECO Bilanz. Ihn ab und an, länger zu fahren ist eine gute Idee. Ein E-Auto oder Bike wäre die bessere Wahl. Einmal im Jahr Ölwechsel mit Filter, bei dieser Kurzstrecke mehr als zu Empfehlen.

    • Danke für die schnelle Antwort! Dann werde ich beim Winterreifenwechsel gleich mal der Werkstatt sagen, dass sie darauf achten sollen.

      @E-Auto: Ja stimmt, jedoch ist das einfach zu teuer. Eine Zoe ist in Österreich über 20.000 + Batteriemiete (80 Euro?) und der Strom wäre auch um die 30-40 Euro im Monat (war bei uns nur bis 2016 gratis, mittlerweile muss man schon eine Kundenkarte mit fixen Grundgebühren machen).
      Zur Arbeit komme ich die 1.8km auch so .. nur dann habe ich ein Paket zu transportieren, möchte hohe Schuhe tragen, es ist zu kalt, zu warm, etc. :love: ... daher fahre ich aktuell 2-3x die Woche mit dem Auto. Ich sollte die Häufigkeit wohl verringern, stimmt schon.

      Die anderen beiden Kurz-/Mittelstrecken sind unvermeidbar, dafür habe ich das Auto gekauft. Mein Freund und meine Familie wohnen am Land und ich habe jeweils 1.5km bzw. 2km von der nächsten öffentlichen Haltestelle bis zum jeweiligen Haus und das hat mich dann schon sehr gestört. Zudem liebe ich die Flexibilität die ich dank meines Twingos nun habe :)

    • Ohje der wird dann ja nichmal richtig warm bei der Kurzstrecke :(
      alles unter bis 5 km laufe ich ausser Notfall .
      Ich halte mich nicht an die Schaltvorgabe ,fahre nach Gehör aber das muss jeder selber wissen.
      Und deine Mama hat recht lass dich nicht stressen :D
      Und mach mal schöne Touren wo du ihm Gummi geben kannst das braucht er auch mal :thumbsup:
      LG Dori

      SCe 71 Ps ohne S&S Expression Klang&Klima Pastellblau Orange

      Ich hab keine Macken ! Das sind Special-Effects. :whistling:
    • Strikt nach Anzeige würde ich auch nicht empfehlen.
      So ein kleiner Motor braucht schon ein bisschen Drehlzahl, sonst zieht er nicht nur die Wurst nicht vom Brot, sondern ersetzt sich zu. Fünfter Gang bei 55 km/h finde ich sehr extrem, zehn oder besser fünfzehn mehr sollten es schon sein.
      Interessanterweise bekomme ich meine Gurke nur mit Ach und Krach auf 5 l/100km wenn ich Miss Daisy fahre. Trete ich dem Kleinen ab und zu mal ins Kreuz, haben wir beide mehr Spaß und der Verbrauch rutscht unter die Fünf.

      Lange Rede, keinen Sinn:
      Fahr nach Gefühl und manchmal auch nach Laune. Das Letztere vielleicht nicht unbedingt in der Stadt ;) .

      :thumbsup: Renault Twingo 3 TCe 90 Dynamique, Bj 01/2015 :thumbsup:
      R&Go DAB :thumbdown: mit nachgerüsteter Aktivantenne
    • Nochmals Danke für die Rückmeldungen! :) Ich habe mir eure Ratschläge zu Herzen genommen und habe meiner Bella gestern eine Runde mit überwiegend Landstrasse (über 80 km) gegönnt und kaum auf die Schaltanzeige geschaut. Im Durchschnitt verbrauche ich jetzt 6.3 Liter, was mit dem Stadtanteil dann doch okay ist.
      Richtig "treten" mag ich sie jedoch nicht. Das hat mein Freund 2x gemacht und dann stinkt der Motor nach der Fahrt ziemlich nach verbranntem Gummi. Die Fahrten in die Arbeit werde ich schweren Herzens ein wenig reduzieren. Ich hoffe, dass das dem armen Auspuff zu einer etwas längeren Lebenszeit verhilft.

    • Guude, den Gummi Geruch hatte meiner auch. Dieser verfliegt mit der Zeit. Meine Vermutung ist er kommt von dem Gummi der Motorabdeckung. Extra mal kontrolliert. Sollte zwar nicht sein, ist aber so. Viele Kurzstrecken sind für deinen Motor nicht optimal, Kondenswasser Bildung ist hoch. Da würde ich mir um den Endtopf, weniger sorgen machen.

    • so würde ich es auch meinen... Der Endtop ist noch vergleichsweise der günstige Aspekt. Ich würde durchaus ab und zu längere Fahrten machen und auch mal (nach der obligatorischen Einfahrtzeit von 3tkm) ihn ordentlich Drücken, sobald er warm ist (circa 15 km).

      Cosmic Energy TCe 90 (getuned auf 122 PS / gemessen 119 PS), Start & Stopp - EZ 02/2016 (BJ 2015) - Km-Stand: 81.133 km (17.10.2018) :thumbsup:

    • Der Motor muss nicht unbedingt kotzen, aber auf der Landstraße die Gänge ruhig mal höher ziehen beim Beschleunigen,
      zweiter Gang bis 60 km/h, Dritter bis 100. Das macht Laune mit dem Leichtgewicht und der Verbrauch steigt dabei nicht einmal an.
      (Natürlich braucht der Motor mehr Benzin bei höheren Drehzahlen. Das wird allerdings mehr als ausgeglichen durch einen „freien“ Motor. Es sei denn, du würdest über eine längere Strecke ständig stark beschleunigen und bremsen, so wie die Jungs mit ihren Tiefer-Breiter-Lauter bei uns an der Promenade zwischen den Bodenschwellen.)

      :thumbsup: Renault Twingo 3 TCe 90 Dynamique, Bj 01/2015 :thumbsup:
      R&Go DAB :thumbdown: mit nachgerüsteter Aktivantenne