Fahrersitz lösen sich Fussel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrersitz lösen sich Fussel

      Hallo zusammen,

      mir ist heut aufgefallen das sich an meinem Twingo die Nähte am Fahrersitz rechte Wange oberhalb lösen.
      Es ist schon klar das der Fahrersitz stark beansprucht wird, durch das Ein und Aussteigen aber für ein Auto
      das jetzt im Oktober gerade mal 1 Jahr alt wird, ist das aber wie ich finde ein Armutszeugnis was die
      Qualität betrifft. Hab die anderen Sitze daraufhin kontrolliert die sind alle in Ordnung.

      Hat das hier Jemand im Forum auch schon gehabt ? Oder bin ich der Erste ?

      Mal sehen was mein Autohaus dazu sagt, in Hinsicht auf Garantie, hab nächste
      Woche eh ein Termin für die erste Inspektion, dann kann sich das der Meister
      oder wer auch immer mal angucken.

      ""

      Renault Twingo Experience SCe 70 Pazifik-Blau
      Extras : Klimaanlage - Lenkrad und Schaltknauf in Leder -Striping Luxe :thumbsup:
      Nachträglich eingebaut : Original Renault Mittelarmlehne + Einparkhilfe

    • Es ist ja nicht gesagt, dass es an der Qualität der Verarbeitung liegt.
      Renault hat generell eine solide Verarbeitung.

      Es kann ja auch sein, dass die Naht eine kleine Beschädigung bekommen hat?!
      Jeansknöpfe, Feuerzeug, Schlüssel etc.

      Ich würde es trotzdem über die Garantie und deiner Werkstatt regeln.

      Mein Twingo wird 3. Und alle Sitze sind wie in einem guten Zustand :)

    • Im Oktober hat unserer auch den ersten Geburtstag, aber noch keinerlei Beschädigungen an den Sitzen erkennbar. Wie viele Kilometer bist du denn gefahren und nur Kurzstrecke? Scheinst wohl ziemlich viel aus- und einzusteigen oder du hast einen Materialfehler an der Naht. Das ist dann ja kein Qualitätsmangel, sondern kann auch mal vorkommen.

      Edit: Und Stoff oder (Kunst-)Leder Bezüge?

      Liebe Grüße aus Marburg

      David
      ----------------------

      Twingo Life SCe70
      - Klang&Klima
      - AHK von MisterDotCom (750 kg Anhängelast (un-)gebremst; 50/70 kg Stützlast)
      - Thule SquareBar Dachträger
      - Autohome Maggiolina AirTop Dachzelt (54 kg)
      - Rücksitzbank ausgebaut
      - Kofferraum-Campingausbau aus Holz

    • Als aller erstes müsste man das sehen. Ohne Bild ist die Beanstandung sehr dehnbar. Kann mal vorkommen und bis jetzt seit Ende 2014 bist du der einzigste mit diesem Mangel. Habe bei anderen Herstellern viel schlimmere Sachen gesehen, wie Sitzpolster und Bezug aufgeschnitten, weil die Kante vom Gestell zu scharfkantig war. Dein Garantie Anspruch sollte, wenn man mal ein Bild hat, seitens Renault nichts im Wege stehen.

    • Bisher bin ich nur Kurzstrecke gefahren und bin jetzt bei Km-Stand knapp 9000. Aber selbst bei Schlüssel in den Taschen, Jeans ect. sollte sowas aber nicht vorkommen.
      Mein alter Dacia hatte sowas nicht und der war über 10 Jahre alt.

      Bild seht ihr ja nun, vielleicht nicht das Beste aber vielleicht sieht man ja was ich meine. Dachte erst sei ein Fleck, aber dann hab ich all die kleinen Fäden entdeckt.
      .20170921_143411.jpg

      Renault Twingo Experience SCe 70 Pazifik-Blau
      Extras : Klimaanlage - Lenkrad und Schaltknauf in Leder -Striping Luxe :thumbsup:
      Nachträglich eingebaut : Original Renault Mittelarmlehne + Einparkhilfe

    • Da würde ich mich auch erst dann aufregen, wenn Renault da nicht handeln würde. Bei meiner Werkstatt hatten wir das immer so gehalten, das ich solche kleineren Dinge gezeigt habe und der Schaden aufgenommen wurde. Gemacht wurde es dann bei der nächsten Inspektion oder Reifenwechsel.

      Wobei weder mein T2 noch der T3 was an den Nähten der Bezüge hatten. Mein T2 Fahrersitz war an der Einstiegsseite nach 160 Tkm recht verschlissen. Der Sitz im T2 meinet Kollegin sieht aus wie neu, und der T2 ist bei 190 Tkm.

    • Marco schrieb:

      Hast doch Garantie, wie oben geschrieben, bist du der erste mit dieser Beanstandung. Einmal neu, alles gut, auf das Bauteil, gibt es zusätzlich, eine Ersatzteil Garantie.
      Hmm, klar gibt es eine ET Garantie. Aber eigentlich ist es so, das die freiwillige FZG Garantie immer vorrängig ist. In dem Fall hier irrelevant aber in anderen nicht. D.H. wenn die Fzg Garantie z.B. bis zum 01.01.2018 gültig ist und am 31.12.2017 würde z.B. eine Garantiereparatur durchgeführt, sagen wir mal das Getriebe wird erneuert, dann gilt die Garantie auch nur bis zum 01.01.2018. Würde das neue Getriebe am 02.01.2018 wieder den Geist aufgeben, so hätte der Kunde keine Garantie darauf. Das ist jetzt ein Extrembeispiel und Dinge wie Kulanz usw. aussen vor gelassen - aber rechtlich ist es definitiv so, das Renault aus der Sache raus wäre.
      Es ist einfach so, das die Garantie nur zwei Jahre gilt-die gesetzliche Gewährleistungspficht ebenso und die endet in diesem Beispiel am 01.01.2018. Bis dahin sind alle Arbeiten und Pflichten des Herstellers erfüllt und durch den einbau eines Teiles auf Garantie in dieser Zeit verlängert sich die Garantie auf dieses Bauteil defenitiv nicht über die eigentliche Garantiedauer des Fahrzeuges hinaus.

      @Marco
      Sollte das bei Renault anders sein, dann schreibe nochmal - das wäre dann aber der erste Hersteller der das so machen würde...
    • Alles richtig. Ist wirklich ein extrem Beispiel und habe ich in 22 Jahren noch nicht gesehen. Das sowas vorgekommen ist, egal welcher Hersteller. Renault ist gegenüber andere konzernen sehr Kunden Garantie/Kulanz freundlich. So lange der Service auch da durchgeführt wird! Wenn nicht, würde ich es auch nicht einsehen jemanden was zu bezahlen. Große Kritik könnte man der VW Gruppe üben. Da sieht das alles anderst aus! Der Kunde kauft aber weiter, da kann man fast denken VW darf alles!

    • Unser Beifahrersitz sah ähnlich aus, an der Rückenlehne. Grund: Rückwärts gerichtet montierter Maxi-Cosi, und Sohnemann hat irgendwann angefangen, mit den Ledersohlen seiner Lauflernschuhe an der Lehne zu schubbern. Da wurde der Stoff quasi gegerbt. Vielleicht gibt es hier ein ähnliches Problem mit einem bestimmten Kleidungsstück oder so?

      unterwegs mit: Renault ZOE R240 Intens
      - - -
      Twingo Luxe TCe 90 von 01/2015 bis 07/2017