Verbrauch SCe 70

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wind wirkt sich bei uns sehr stark auf den Verbrauch aus.
      Ein guter Liter Unterschied (Momentanverbrauch) zwischen Rücken -und Gegenwind.
      Merke ich ganz gut, wenn ich hier auf dem platten Land, bei gleicher Fahrweise einmal Hin und Zurück fahre.

      ""

      TCe 90

    • zille schrieb:

      rossi74 schrieb:

      @zille
      Lese bitte noch einmal genau was ich geschrieben habe. Ich habe nicht geschrieben, das ich unseren Sportage im normalen Alltagsbetrieb mit diesen Werten fahre, sondern unter den von mir genau beschriebenen Umständen. Mir ging es eigentlich nur darum, auf zu zeigen, dass bei konstanter Fahrweise unter guten Bedingungen diese Werte mit einem rd 500kg schwereren Wagen möglich sind. Das dies bei wechselnden Bedingungen mit andauernden Beschleunigen/abbremsen nicht geht ist schon klar!
      Wenn du mit dem Twingo unzufrieden bist dann verkauf ihn doch. Ständig meckerst du über den Twingo. Ich bin sehr zufrieden mit dem Twingo. Und deinen Kia kannst du in einem Kia Forum loben. Wieviel verbraucht dein Kia Sportage im Durchschnitt ?
      Würde ich gerne, aber bisher niemanden gefunden, der ihn zu einem halbwegs akzeptablen Preis nimmt...Interesse?
      Ausserdem hat das nicht mit grundsätzlichem, andauernden meckern zu tun, sondern das sind einfach Probleme die nicht sein müssen/sollten/dürften... Die ganzen Kleinigkeiten nerven einfach im Alltag. Bisher nicht wirklich problematisches, aber rappeln hier, kein Radioempfang da, hoher Verbrauch wieder da, undichte Heckklappe wiederum hier usw, usw.... Irgendwann hilft "Aber er ist doch süß und hat nen kleinen Wendekreis" einfach nicht mehr aus, um über den Frust zu helfen...,
    • @rossi74 Ist Offtopic, aber eine Frage möchte ich mir erlauben. Welches Baujahr ist deiner? Denn unser SCe70 ist seit knapp 1,5 Jahren absolut pflegeleicht. Keine Undichtigkeiten, Radio funktioniert einwandfrei und der Verbrauch ist absolut okay... also wenn ich rase, verbraucht er viel. Fahre ich vorausschauend, verbraucht er wenig... Liegt ja alles in meiner Hand, daher kann ich deine Beanstandungen nicht nachvollziehen.
      Daher eben die Frage, ob du eventuell ein "altes" Modell hast... oder du hast ein Montagsprodukt erwischt, kann man ja auch nicht ausschließen. ODER: Du bist ne Meckerliese :D haha, ne ist nicht böse gemeint... will damit lediglich sagen, dass man ja verschiedene Ansprüche hat und was einen stört, nimmt ein anderer eventuell einfach als "normal" hin. Das lässt sich schwer beurteilen. Und nein, natürlich ist eine undichte Heckklappe NICHT normal ;) da bin ich natürlich zu 100 % auf deiner Seite.

      Wenn ich die Verbräuche jedoch mit anderen um mich herum vergleiche, dann steht der Twingo gut da. Denn unter 7 Litern fahren die wenigsten Autos. Erst recht nicht, wenn sie dann noch im Stadtverkehr gefahren werden. Aber ist ja wie immer alles total objektiv. Sicherlich teils auch größere oder ältere Autos... schon klar, dass das mit rein spielt.

      So, ich beende meine Erklärung mal... ich denke, dass du mich verstanden hast. Aber Baujahr wäre noch interessant. Unserer ist EZ 10/16 und Herstellung am 18.07.2016.

      Liebe Grüße aus Marburg

      David
      ----------------------

      Twingo Life SCe70 mit Klang&Klima

    • @duksomi
      Unserer ist 07/17...
      Du darfst mich auch als "Meckerliese" bezeichnen, da Du vieles auch recht realistisch siehst und nicht alles mit der rosanen Brille :) . Meiner ist auch nicht höher - eher sogar niedriger aber halt wirklich auf Langstrecke bei ca 90 - 110 mitschwimmen. Und da kann ich halt nur sagen, das meine Vorgänger vom Twingo ca. 0,5 - 1,0 Liter weniger verbraucht haben. Auch aktuelle Fzg kann ich recht gut vergleichen, da unsere Firmenwagen Mii/Up mit 60 und 75 PS auf der selben Strecke deutlich weniger verbrauchen bei weitaus souveräneren Fahrleistungen (subjektiv)...
      Die anderen Prob´s sind ja nichts weltbewegendes, aber diese Kleinigkeiten nerven einfach und addieren sich dann zu einem ungutem Gefühl auf...
      Zum Thema Heckklappe z.B. das ist einfach so, weil sie nur aus Glas besteht und es einfach auch nicht anders zu lösen ist - es ist nicht so, das die Brühe da so reinläuft, aber wenn es regnet und man öffnet sie, dann kommt halt immer was rein... Das meine ich mit so Kleinigkeiten, welche an sich für sich alleine nicht schlimm sind, aber sich so nach und nach zu einer Unzufriedenheit summieren...
    • Ach, doch so "frisch" noch... also daran liegt es schon mal nicht. Ob andere kleine sich fitter bewegen, kann ich auch subjektiv nicht beurteilen, bin keinen anderen der aktuellen Kleinstwagen gefahren. Aber das Problem mit dem Öffnen der Heckklappe bei Regen kann auch bestätigen. Ich dachte es bezog sich auf den geschlossenen Zustand.
      Ist wirklich ungünstig gelöst, teilweise, wenn sich das Wasser ungünstig gesammelt hat, flutscht schon mal eine ganz ordentliche Ladung rein, wenn man die Klappe öffnet. Besonders auffällig, wenn der Wagen schon länger im starken Regen steht und es sich ordentlich sammeln kann.

      Um wieder die Kurve zum Thema zu kriegen ;) xD
      Treten sollte man den kleinen nicht, sonst ist er schon recht durstig... aber das fällt mir jetzt zumindest nicht negativ zu anderen Fahrzeugen auf. Finde 110 km/h für den kleinen Motor echt schon recht zügig... immerhin dreht er da auch schon bei ca. 3500 U/min... der 6. Gang vom EDC dürfte einem da auch vom Verbrauch entgegen kommen. Klar, der fährt auch problemlos die 150 km/h, aber ein kleiner Motor bleibt ein kleiner Motor^^

      Liebe Grüße aus Marburg

      David
      ----------------------

      Twingo Life SCe70 mit Klang&Klima

    • Ich wiederhole mich: 8,2L im "Winter" Schnitt, Klima oft an, permanentes Beschleunigen + Verzögern, nix mit 70km/h dahinrollen. Wenn mal längere Strecken gefahren werden sind 4,x lt. BC kein Problem. Es wird aber nicht länger gefahren!

      Da war der T1 bei identischem Profil deutlich sparsamer (und spritziger...) mit seinen unfassbaren 43kW. Und das MEGA - bessere FM!!! Radio hatte der auch (ach ich schweife schon wieder ab, Nostalgie...)

      Saufziege, elende... Da braucht mein 200PS Spielzeug SLK kaum mehr und der 350PS 928 gerade mal das doppelte. Vielleicht sollte meine Frau auf 928 umsteigen? Wer will einen T3 Liberty?

      Gruß vom Niederrhein

      Der PePe

      PS: sorry für das OT aber es passte gerade so perfekt...
    • Andy von Gillette schrieb:

      Bin meinen heute bei -3C zur Arbeit gefahren. Strecke 28km über Bundesstraße mit ein paar Ampeln und Tempo 80-110 km/h.
      Verbrauch 7l bei sanfter Fahrweise.
      In der Stadt dann Abends...Strecke 8km Verbrauch 6.7l alles laut BC.
      Sparsam ist was anderes, zumal ich den Wagen streichele, also wirklich Eco fahre.
      Das ist interessant.
      Bei meinem Tce110 wäre das eher umgekehrt. Da würde bei deinem Bundestraßen Profil eine 5 vorne stehen. Auch bei niedrigen Temperaturen, da brauch er schon etwas länger bis er warm wird. Aber das fällt bei 28 km nicht so ins Gewicht.
      Dafür langt er bei mir im echten Stadtverkehr richtig zu. 8-9l.

      Was mir beim Umstieg auf den 3 Zylinder aufgfallen ist... wenn man so fährt - wie vorher - dreht man den Motor zu hoch... was eigentlich nichts macht, bis auf dass er dann deutlich mehr verbraucht.
      Bei der Umstellung hatte ich zuerst das Gefühl, dass ich ihn abwürge oder dass er aus geht. Nach ein paar Wochen hatte ich mich daran gewöhnt.

      Wann fährst du welchen Gang?
    • Pepe44 schrieb:

      Ich wiederhole mich: 8,2L im "Winter" Schnitt, Klima oft an, permanentes Beschleunigen + Verzögern, nix mit 70km/h dahinrollen. Wenn mal längere Strecken gefahren werden sind 4,x lt. BC kein Problem. Es wird aber nicht länger gefahren!

      Da war der T1 bei identischem Profil deutlich sparsamer (und spritziger...) mit seinen unfassbaren 43kW. Und das MEGA - bessere FM!!! Radio hatte der auch (ach ich schweife schon wieder ab, Nostalgie...)

      Saufziege, elende... Da braucht mein 200PS Spielzeug SLK kaum mehr und der 350PS 928 gerade mal das doppelte. Vielleicht sollte meine Frau auf 928 umsteigen? Wer will einen T3 Liberty?
      Du hast hier das Forum verfehlt. Interessiert niemanden im Twingo Forum ob du SLK und 928 fährst.
    • Hallo,
      ich war seit ein paar Wochen nur ein Leser und jetzt auch mal angemeldet.

      Ich besitze seit April ein SCe 70 S&S intens und habe schon über 4000 km gefahren. Bis jetzt liege ich zwischen 5,5 und 6,0 l.
      Nun habe ich letzte Woche mit meiner besseren Hälfte ein Tagesausflug gemacht. Frühs 500 km und abends wieder zurück und laut BC für den Tag 5,7 l und davon ca 70% mit Klimaanlage.
      Bin eigentlich damit zufrieden.
      Grüße
      neffets