71 PS Motor: Beschleunigungsvideo 0-150 km/h

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 71 PS Motor: Beschleunigungsvideo 0-150 km/h

      Trotz aktuell vorherrschenden Windverhältnissen habe ich jetzt noch eine Beschleunigungsfahrt mitgefilmt.
      Ich möchte nämlich sehen, ob sich was ändert, wenn die Werkstatt sich die Motorsteuerung mal vornimmt.

      Da ich mit den 16,5 sek von 0-100 km/h nicht zufrieden bin (Werksangabe 14,5 sek), haben sie mir versprochen, sich das anzuschauen (auch wenn es gemäß Renault im "prodktionsbedingten Toleranzbereich" liegt, wo sie eignetlich nichts machen müssten).

      youtu.be/0OKjcpnYyBM

      Parallel habe ich auch noch zum Vergleich das Video vom 60 PS VW up!
      youtu.be/UoL1jb0ZY8c

      ""

      Gruß, Josef

      Renault Twingo SCe 70 Start & Stop - seit 1. 10. 2014 - 10101 km

    • Super , Danke
      Da bin ich dann schon gespannt drauf.
      Soll das "Update" kostenlos sein ?
      Es wird ja viel über den 70ps Motor geschrieben das der lahm sein soll, ich finde den ganz Ok.
      Hätte ich einen Rennwagen gewollt hätte ich was anderes gekauft.
      ich bin 11 Jahre mit meinem 41 ps Smart glücklich gewesen und finde den Twingo mit den 70ps schon als sehr gutes Update.

      Ralf

      Der Klügere gibt solange nach, bis er selbst der Dumme ist. :/

      SCE 70 S&S Dynamic Black Pearl
      ;)

    • Aber wenn du das Video vom 60 PS VW up! anschaust, dann geht der up! doch besser.

      Und ich hatte letzte Woche einen 80 PS Nissa Micra; der hat gefühlt 25 PS mehr, und der Dreizylinder knurrt fröhlich wie eine Triumph Daytona; und auch 60km/h im 5. Gang macht er's ohne Dröhnen.

      Also es muss kein Rennwagen sein, aber etwas mehr gute Manieren sollte er schon haben...

      Gruß, Josef

      Renault Twingo SCe 70 Start & Stop - seit 1. 10. 2014 - 10101 km

    • Der Besuch bei der Werkstätte hat nix gebracht.
      Die haben den Fehlerspeicher ausgelesen; da war nichts abgelegt.
      Auf den Steuergeräten war auch keine Auffälligkeit zu sehen.

      Also: keine Änderung, alles beim Alten.

      Wobei der Motor jetzt nach 5000 km doch schon etwas besser geht.
      15,5 sek von 0 auf 100 km/h nach anfänglichen 16,5 bis 17 sek; wenn das so weitergeht, bin ich mit Ende dieses Jahres unter 10 sek ...;)

      Dateien
      • image.jpg

        (187,42 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Gruß, Josef

      Renault Twingo SCe 70 Start & Stop - seit 1. 10. 2014 - 10101 km

    • Torque Pro.
      Die Vollversion kostet nicht mal 5 Euro, und die kannst du auf allen deinen Geräten (mit demselben Account) einsetzen.

      Brauchst nur einen ELM 327 OBD2 Bluetooth Adapter dazu; kostet auch 10 - 20 €

      Gruß, Josef

      Renault Twingo SCe 70 Start & Stop - seit 1. 10. 2014 - 10101 km

    • Hallo,

      bei der Probefahrt kam uns der 71PS auch seeeehr langsam vor. Gerade im 4. und 5. Gang war keine Elastizität zu spüren.

      Da wir auch einige Überlandfahrten vorhaben, kommt dann nur der 90 PS in Frage. Der ging bei der Probefahrt doch deutlich schneller zu Werke.

      Schade - die 1.000 € Aufpreis hätten wir gerne gespart.

      Wir hatten noch den Peugeot 108 mit 69 PS Probe gefahren - der ist deutlich schneller als der 71PS Twingo gewesen. Allerdings macht der Dreizylinder von PSA Geräusche als ob man mit einem Schraubenschlüssel im Blecheimer rührt. Da klang der Twingo viel ruhiger und gediegener...

      Gruß
      Jochen

    • Hallo Jochen,
      dass der 90PS flotter ist, ist klar. Aber soh lahm finde ich die 71 PS-Version jetzt aber auch nicht. War das Fahrzeug, das Du Probegefahren bist, denn schon eingefahren? Die ersten ca. 3.000 km ist der Motor noch etwas "zugeschnürt".
      Bei meiner Probefahrt hatte das Auto schon 2.500 km drauf und lief ganz ordentlich.

      und wo Du die Motorgeräusche ansprichst: Ich finde, das der SCe70 ruhiger läuft als der TCe90!

      Gruß
      Frank

      TWINGO 3 SCe70 S&S Luxe
      Black-Pearl-Metallic/Außenlook rot
      EZ 01/2015

    • Das stimmt: Der 71PS lief ganz ruhig und harmonisch langsam. Der 90er war etwas rauer - aber noch voll ok von der Dämmung.

      Aber soooo viel schneller kann der nach der Einfahrphase nicht werden, dass uns das genügen würde. Ich möchte auf der Landstraße auch mal einen LKW zügig überholen oder bergauf mit Tempomat im 5. Gang fahren ohne zurückschalten zu müssen.

      Ist jetzt auch nicht negativ gemeint... nur für die Stadt würde ich den 71PS nehmen.

      In der letzten AutoBlöd stand das ähnlich. Die Beschleunigungs- und Elastizitätswerte des Twingo waren bei einem Test mit 5 Autos am Schlechtesten.

      Gruß
      Jochen

    • Das kann ich nachvollziehen. Auf jeden Fall besser, als sich später darüber zu ärgern, dass man den 90 PS nicht genommen hat.Mal schaun, welche Erfahrungen wir mit dem 71 PS machen. Längere Fahrten auf der Landstrasse kommen bei uns im Ruhrgebiet kaum kaum vor. Und wenn Landstrasse, dann sind die meist auf 70 kmh begrenzt.

      TWINGO 3 SCe70 S&S Luxe
      Black-Pearl-Metallic/Außenlook rot
      EZ 01/2015